Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Neuer Rekord bei Bewerbungen an der Uni Leipzig – Ansturm auch auf HTWK
Leipzig Bildung Neuer Rekord bei Bewerbungen an der Uni Leipzig – Ansturm auch auf HTWK
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 29.07.2014
Die Universität Leipzig ist immer mehr gefragt. (Symbolfoto) Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Damit habe die Alma Mater den Rekord aus dem Vorjahr schon jetzt übertroffen, sagte Sprecher Carsten Heckmann am Dienstag gegenüber LVZ-Online. Die Zahlen werden auf jeden Fall noch steigen, da der Bewerbungszeitraum für die Studiengänge ohne Zulassungsbeschränkungen noch bis zum 15. September läuft.

Im vorigen Jahr gab es insgesamt rund 40.000 Bewerbungen und damit 8000 mehr als 2012. „Die große Nachfrage aus den westlichen Bundesländern ist nach wie vor ungebrochen“, sagte Heckmann. In welchen Fächern der Ansturm am größten ist, könne erst bekannt gegeben werden, wenn die derzeit laufende Auswertung beendet sei. Zum ersten Mal werden die Bewerbung und die Immatrikulation in diesem Jahr flächendeckend über das neue onlinebasierte Campus-Management-System AlmaWeb abgewickelt.

In den Studiengängen Theaterwissenschaft und Archäologie, die wegen der Sparpolitik des Landes Sachsen bedroht sind, werde weiterhin immatrikuliert, betonte Heckmann. „Hier bewegen sich die Bewerberzahlen auf anhaltend hohem Niveau“, so der Sprecher.

HTWK: Mehr als 12.000 Bewerber auf 1500 Plätze

Auch die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK) erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. Für die rund 1500 Plätze in den zulassungsbeschränkten Studiengängen habe es insgesamt 12.406 Bewerbungen gegeben, sagte Sprecher Stephan Thomas auf Anfrage. Das sind zwar 284 weniger als im vorigen Jahr, dennoch bewegt sich die Nachfrage mit mehr als acht Bewerbern auf einem Platz auf hohem Niveau.

Bei der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB) sind für das kommende Wintersemester 700 vollständige Bewerbungen eingegangen. Die Frist endete anders als an der Uni oder an der HTWK bereits Anfang Februar. Bewerber mussten dabei eine Mappe mit eigenen Werken einreichen und sich anschließen einer Eignungsprüfung unterziehen. Hinzu kämen nun noch die Bewerber für ein höheres Fachsemester beispielsweise im Fall eines Hochschulwechsels und die Bewerber für die Aufnahme des Meisterschülerstudiums, so Pressesprecherin Susanne Reinhardt.

Mehr Infos zur Bewerbung an der Uni Leipzig unter: http://www.zv.uni-leipzig.de/studium/bewerbung/online-bewerbung.html

Adeline Bruzat

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als erstes stellte sich Gesine Grande vor, bis vor einem Jahr Dekanin der hauseigenen Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften. Gefolgt von Markus Krabbes, der seit dem Tod von Rektorin Renate Lieckfeld im vorigen Herbst bereits kommissarisch an der HTWK-Spitze steht.

19.05.2015

Die Caritas, der Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche, hat bundesweit ausgewertet, wie viele Jugendliche die Schule ohne Abschluss verlassen. Für Leipzig sprang eine gute und eine schlechte Nachricht heraus: Zum einen ist dort die Quote der Schulabgänger ohne Hauptschulabschluss rückläufig, betrug zuletzt knapp 12,5 Prozent (2012).

27.07.2014

Bei der RoboCup-WM der Fußballroboter in Brasilien belegte das Nao-Team der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK) zum dritten Mal in Folge einen hervorragenden zweiten Platz, teilte die Hochschule am Freitag mit.

25.07.2014
Anzeige