Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Pharmazie-Ausbildung an der Uni Leipzig ist für weiteres Jahr gesichert
Leipzig Bildung Pharmazie-Ausbildung an der Uni Leipzig ist für weiteres Jahr gesichert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 19.01.2015
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

36 neue Studenten sollen zum Wintersemester ihre Ausbildung an Sachsens einzigem Pharmazie-Institut beginnen. 

Die Hochschule hatte 2011 beschlossen, die Apotheker-Ausbildung aufzugeben, um Sparvorgaben der damaligen schwarz-gelben Landesregierung zu erfüllen. Es hagelte Proteste. Endgültig geklärt ist die Zukunft des Instituts aber weiterhin nicht. Laut Ministerium sollen Gespräche über eine Kooperation mit der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg wieder aufgenommen werden.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kuschler oder Kämpfer - ob Ratten gegenüber dem Menschen handzahm sind oder aggressiv reagieren, ist teils in ihrem Erbmaterial fixiert. Das geht aus einer im Fachmagazin Genetics veröffentlichten Studie hervor, an der Wissenschaftler des Leipziger Uni und des hiesigen Max-Planck-Institutes für evolutionäre Anthropologie (Eva) eine entscheidende Aktie haben.

16.01.2015

Udo Kell hat allein im Jahr 2014 insgesamt 28 verschiedene Kurse besucht. "Das sind rund 300 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten", zollte ihm VHS-Chef Rolf Sprink beim Neujahrsempfang am Montagabend Respekt.

13.01.2015

Mehr als 1400 Patienten sind gegenwärtig im Telemedizinischen Kardionetzwerk Westsachsen eingebunden. Dies teilte das Leipziger Klinikum St. Georg jetzt mit. Das Haus hatte den Telemedizinverbund im Januar 2013 etabliert.

13.01.2015
Anzeige