Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Protestler übergeben Online-Petition an Leipziger Rektorin
Leipzig Bildung Protestler übergeben Online-Petition an Leipziger Rektorin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:08 17.07.2014
Rektorin Beate Schücking sprach am Montag mit den Besetzern des Uni-Rektorats. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Mehr als 16 000 Menschen hätten die Petition in den vergangenen Monaten unterschrieben, sagte die Mit-Organisatorin der Studentenproteste, Ina Lutz.

Zu den Unterzeichnern zählten prominente Schauspieler wie Anna Loos, Theaterschaffende sowie Autoren und Professoren aus dem In- und Ausland.  Rektorin Beate Schücking habe die Petition entgegengenommen. Sie habe dabei erneut darauf hingewiesen, dass sie die Sparvorgaben des Landes umsetzen müsse. Bis 2020 sollen an der Hochschule mindestens 172 Stellen wegfallen.

Seit Montag hat eine Gruppe von Theaterwissenschaftsstudenten das Rektorat besetzt. Sie protestieren gegen die drohende Schließung ihres Instituts sowie gegen die insgesamt vorgesehenen Kürzungen an der Universität. Die Petition solle am 13. August auch noch dem Landtag in Dresden übergeben werden, sagte Lutz. Die Besetzung des Rektorats werde auf unbestimmte Zeit fortgesetzt, kündigte sie an.

Leipzig. Die gegen die geplante Schließung mehrerer Institute an der Universität Leipzig protestierenden Studenten wollen sich an die Landesregierung wenden. Derzeit arbeiten sie an einem an Wissenschaftsministerin Sabine von Schorlemer (parteilos) gerichteten Forderungsschreiben. Seit Montag haben Studenten der Theaterwissenschaft das Rektorat besetzt.

„Es gibt erste Anklänge für Gespräche zwischen den Besetzerinnen und der Rektorin in der nächsten Woche.“ Schücking lässt die Besetzer bislang gewähren. Die Studenten setzen auf einen Dialog zur Zukunft des einzigen ostdeutschen Instituts für Theaterwissenschaften. „Es ist noch nicht so fix, wie es aussieht“, sagte Lutz.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er ist "die" Identifikationsfigur für Vier- bis Siebenjährige und spendet Trost: der Teddy. Auch beim Arzt- oder gar Krankenhausbesuch müssen Eltern oftmals starke Nerven behalten, um ihren Kindern die Angst vor dem OP-Saal zu nehmen.

16.07.2014

Zustände, die buchstäblich zum Himmel stinken: Erst im Mai hatten Schüler am Heisenberg-Gymnasium in Möckern mit einer großen Protestaktion auf katastrophale hygienische Verhältnisse an ihrer Schule aufmerksam gemacht (die LVZ berichtete).

15.07.2014

Die gegen die geplante Schließung mehrerer Institute an der Universität Leipzig protestierenden Studenten wollen sich an die Landesregierung wenden. Wie Mit-Organisatorin Ina Lutz am Dienstag mitteilte, arbeiten Studenten unterschiedlicher Fachrichtungen derzeit an einem an Wissenschaftsministerin Sabine von Schorlemer (parteilos) gerichteten Forderungsschreiben.

15.07.2014
Anzeige