Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Reisefibel und LVZ laden zum neuen Vortragsjahr ein
Leipzig Bildung Reisefibel und LVZ laden zum neuen Vortragsjahr ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 29.12.2013
Auf Leinwandreise nach Afrika geht es zum Auftakt des "Welt im Sucher"-Jahres 2014. Quelle: KaiUwe Kuechler

Los geht es mit zwei kürzeren Vorträgen mit Ingo Lies. Ab 17 Uhr lädt er Neugierige zunächst zum Leinwandtrip nach Namibia ein. Derart "bereist" werden die älteste Wüste der Welt, das Zentralplateau und seine bizarren Berge, die berühmte Etosha-Pfanne mit ihren faszinierenden Tierherden, die Steppenlandschaft der Kalahari und das größte Schauspiel im afrikanischen Süden, der Fish River-Canyon (160 Kilometer lang, 27 Kilometer breit und 550 Meter tief). Über eine Welt des Lächelns, der Herzlichkeit, der hochgehaltenen Traditionen, der Lieblichkeit und stillen Momente tief empfundenen Glücks - kurz über Vietnam - kann man dann ab 18 Uhr mit Lies mehr erfahren.

Um 20 Uhr folgt der Höhepunkt des Abends: ein visuelles Konzerterlebnis "African Impressions". Kai-Uwe Küchler (Berufsfotograf) und Chris Hinze (Flötenspieler) heißen hier die Akteure. Ihre musikalische Leinwandreise führt auf besagten Kontinent. Hinze hat in den letzten Jahren viel mit afrikanischen Musikern zusammengearbeitet. Seine neue CD Africa Impressions ist in seiner Heimat, den Niederlanden, bereits ein Bestseller. Jetzt kommt der Spitzenmusiker nach Deutschland. Der Berliner Superfotograf Küchler zeigt zu Hinzes wunderbarer Musik neue Bilder aus Südafrika, Namibia, Botswana und Simbabwe. Aufgelockert wird das Konzert am 4. Januar mit Geschichten und Anekdoten der beiden Weltreisenden.

Karten für die beiden Vorträge Vietnam und Namibia kosten jeweils 5 Euro. Die Tickets fürs Visuell Konzert kosten im Vorverkauf 18, an der Abendkasse 22 Euro. Eine Kombi-Karte für alle drei Veranstaltungen gibt es im Vorverkauf zu 19,50 Euro, an der Abendkasse zu 23 Euro. Erhältlich sind die Tickets im LVZ-Service-Büro, Peterssteinweg 14-16; in der Reisefibel, Markgrafenstraße 5, Telefon 0341 215870 (www.reisefibel.de); in der Ticketgalerie Hainstraße 1, Telefon 0341 141414.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 30.12.2013

Angelika Raulien

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Wissenschaftspark an der Permoserstraße wird es baulichen Zuwachs geben: Professor Georg Teutsch, der wissenschaftliche Geschäftsführer des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ), sagte, in Planung seien zwei neue Gebäude.

22.12.2013

Yaro, dem Nesthäkchen unter den Bonobos im Leipziger Zoo und Patentier der LVZ, dürfte eine lange Jugend beschieden sein. Zumindest aus hormoneller Sicht. Forscher des hiesigen Max-Planck-Institutes für evolutionäre Anthropologie (Eva) haben nämlich herausgefunden, dass diese Menschenaffenart im Vergleich zu Schimpansen weit über die Pubertät hinaus biochemisch auf Jugendlichkeit programmiert ist.

20.12.2013

Das Erbgut der Zuckerrübe ist entschlüsselt - und Wissenschaftler der Leipziger Uni haben daran eine Aktie. Denn das Team um Bioinformatik-Professor Peter Stadler war erneut in ein solches internationales Großprojekt eingebunden.

19.12.2013
Anzeige