Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Rekordwerte an der Uni Leipzig: mehr Erstsemester und ausländische Studenten
Leipzig Bildung Rekordwerte an der Uni Leipzig: mehr Erstsemester und ausländische Studenten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:25 11.12.2014
An der Uni Leipzig gibt es so viele Studenten wie noch nie. Quelle: Waltraud Grubitzsch/Archiv
Anzeige
Leipzig

Der Rekord bei den Bewerbungen, 48.553, hat sich auf die Ersteinschreibungen ausgewirkt: Es gab einen Anstieg von knapp sechs Prozent, das sind 7.672 Studenten mehr, teilte die Uni am Donnerstag mit.

Mehr als jeder dritte Studienanfänger stammt aus den westlichen Bundesländern. Einen weiteren Höchstwert gab es bei den Erstsemestern im Lehramt. Die Marke von 1.000 Anfängern, die in der mit der Sächsischen Staatsregierung geschlossenen Zielvereinbarung festgesetzt ist, wurde deutlich überschritten. In der Summe wurden in den vier Schularten (Gymnasium, Mittelschule, Sonderpädagogik und Grundschule) insgesamt 1.175 Studienanfänger immatrikuliert. Das sind 14 Prozent mehr als im Vorjahr.

An der Spitze der Studienanfänger-Tabelle steht erneut die Rechtswissenschaft, gefolgt vom Lehramt an Gymnasien und der Medizin. Die finalen Studierendenzahlen für das laufende Wintersemester liegen im Dezember vor und werden entsprechend an das Statistische Landesamt gemeldet.

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Chancengerechtigkeit im deutschen Schulsystem ist immer noch mangelhaft. Trotz Verbesserungen in den vergangenen Jahren ist der Bildungserfolg eines jungen Menschen weiterhin stark abhängig von seiner sozialen Herkunft.

11.12.2014

Sie kommen aus Italien, Polen und Österreich, haben in verschiedenen Disziplinen promoviert und sind nun im Namen Humboldts an der Leipziger Universität aktiv.

10.12.2014

Schon 105 Menschen unterstützen die Universität Leipzig: Indem sie eine Stuhlpatenschaft im Paulinum übernommen haben. Unter dem Motto „(M)Ein Platz im Paulinum“ läuft derzeit eine entsprechende Kampagne, die sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen anregen soll, ihre Verbundenheit mit der Universität zu zeigen.

10.12.2014
Anzeige