Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung RoboCup in Leipzig startet mit mehr als 3500 Teilnehmern
Leipzig Bildung RoboCup in Leipzig startet mit mehr als 3500 Teilnehmern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:03 24.06.2016
RoboCup 2016 in Leipzig: Florian Mewes und Hannes Hinerasky vom Nao-Team der HTWK mit einem Roboter in Aktion. (Archivbild) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Vom 30. Juni bis 4. Juli trifft sich in der Messestadt eine internationale Forscherelite zum RoboCup 2016. Zum Wettbewerb für intelligente Roboter kommen mehr als 3500 Teilnehmer aus mehr als 45 Ländern nach Leipzig. Als zentrale Disziplin tragen die Maschinen Fußballmatches aus und ermitteln in verschiedenen Ligen den Weltmeister.

In den vergangenen Jahren wurden zudem anwendungsorientierte Disziplinen wie intelligente Roboter, die in Rettungsmissionen, im Haushalt und in der industriellen Produktion helfen, hinzugefügt. Sowohl das Symposium am 4. Juli als auch alle anderen Veranstaltungen finden in den Hallen der Leipziger Messe statt. Auch die Leipziger Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) geht mit ihrem Nao-Team ins Rennen.

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Bildung Wissens- und Technologietransfer - HTWK und Stadt Leipzig besiegeln Kooperation

Oberbürgermeister Burkhard Jung und HTWK-Rektorin Gesine Grande haben am Mittwoch einen Kooperationsvertrag unterzeichnet, vorgesehen ist unter anderem ein Wissens- und Technologietransfer. Rektorin Grande wünscht sich außerdem ein vereintes Campusgelände.

22.06.2016

Die rund 453.300 Schüler in Sachsen bekommen am Freitag Zeugnisse. Für 32 600 Jugendliche von Oberschulen, Gymnasien und Kollegs geht damit auch die Schulzeit zu Ende, wie das Kultusministerium in Dresden am Mittwoch mitteilte.

Martin Schmitt erhält am Mittwoch als Jahrgangsbester seinen Bachelorzeugnis von der Universität Leipzig. Es ist der erste Jahrgang des Sportwissenschaftsstudiums, das in Zusammenarbeit mit der Trainerakademie Köln dem Mangel an gut ausgebildeten Trainern entgegenwirken soll.

21.06.2016
Anzeige