Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Schüler der Leipziger Wilhelm-Ostwald-Schule bei „Jugend forscht“ ausgezeichnet
Leipzig Bildung Schüler der Leipziger Wilhelm-Ostwald-Schule bei „Jugend forscht“ ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 28.05.2017
Jugend forscht (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Schüler des Landesgymnasiums Sankt Afra zu Meißen und der Wilhelm-Ostwald-Schule Leipzig sind beim Bundeswettbewerb „Jugend forscht“ ausgezeichnet worden. Sie erhielten Preise in den Kategorien Mathematik/Informatik, Geo- und Raumwissenschaften sowie Biologie, wie die Veranstalter des Wettbewerbs am Sonntag in Erlangen mitteilten.

In der Informatik wurde Eric Skaliks (17) für ein Programm geehrt, das Musik automatisch in Noten umschreibt. Damit erreichte der Jugendliche Platz vier in seiner Kategorie. Ebenfalls in Mathematik/Informatik wurde Felix Krabbes (18) ausgezeichnet - für die Entwicklung eines Autopiloten für Segelboote.

Henrik Wolf (18) gewann für seine Analyse von Sonnenflecken einen Aufenthalt in einem Joint Research Centre der Europäischen Kommission. Ein solcher Aufenthalt wird auch Lisa-Marie Pumpa (18) ermöglicht, die Bettwanzen mit Licht und Sandpapier zu Leibe rückte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Initiative "Plurale Ökonomik" setzt sich für eine Reform des Volkswirtschaft-Studiums ein. Der Grund: Die Ausbildung gehe an der wirtschaftlichen Realität vorbei. Doch das sehen nicht alle so.

23.05.2017

In Afrika trennten sich mit der Entwicklung der ersten Vormenschen die Wege von Menschen und Schimpansen - das nehmen viele Experten an. Es könnte aber auch ganz anders gewesen sein. Ist der Balkan die Wiege der Menschheit?

22.05.2017

Bereits zum dritten Mal schreibt das Kultusministerium das Sachsenstipendium aus. Junge Lehrer sollen so in ländliche Regionen geholt werden.

22.05.2017
Anzeige