Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Schwerpunkte festgelegt: Grünes Licht für neues Forschungsprofil der Uni Leipzig
Leipzig Bildung Schwerpunkte festgelegt: Grünes Licht für neues Forschungsprofil der Uni Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 12.02.2014
Matthias Schwarz Quelle: Armin Kühne

Bei dem Votum gab es keine Gegenstimmen, vier Senatoren enthielten sich aber.

In der Vergangenheit hatte es sechs profilbildende Forschungsbereiche gegeben, nun sollen es neun sein. Sie firmieren unter "Komplexe Materie", "Riskante Ordnungen", "Globale Beziehungen und Vergleiche", "Mensch und Gehirn", "Zivilisationserkrankungen", "Sprache und Digitalisierung", "Nachhaltige Systeme und Biodiversität", "Mathematische Wissenschaften" sowie "Molekulare und zelluläre Kommunikation". Dies sind aber noch Arbeitstitel.

Forschungprorektor Professor Matthias Schwarz sagte, diese Profillinien seien mit keinen festen Strukturen verbunden, sondern auch hinsichtlich der Vernetzung mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen "dynamische Systeme". Erfolgt sei eine wichtige Weichenstellung, um bei künftigen Wettbewerben um große Projekte konkurrenzfähig zu sein. Ursprünglich sollte die Neuprofilierung schon im Herbst 2013 feststehen. Für die Lebenswissenschaften wurde dann aber noch eine externe Begutachtung vorgenommen, nachdem bereits eine externe Expertengruppe für die anderen Forschungsfelder eine Stärken-Schwächen-Analyse vorgelegt und Empfehlungen abgegeben hatte. Geleitet wurde sie von Wilhelm Krull, dem Generalsekretär der Volkswagenstiftung.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 13.02.2014

Mario Beck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Entweder machen die Bewerber kurzfristig einen Rückzieher oder sie fallen bei der Kandidatenkür durch: Seit zwei Jahren ist die Leipziger Uni auf der Suche nach einem neuen Kanzler - jetzt musste die Entscheidung erneut vertagt werden.

12.02.2014

Vom 14. März bis 11. April findet erneut die Kinderuniversität Leipzig statt. Die vier angebotenen Vorlesungen richten sich an Acht- bis Zwölfjährige. Anmeldungen zu den kostenlosen Veranstaltungen sind bereits möglich.

12.02.2014

Mit lautem Klingeling sind gestern rund 100 Studenten durch die Stadt geradelt, um gegen die Stellenkürzungen an der hiesigen Uni und anderen Hochschulen in Sachsen zu protestieren.

12.02.2014
Anzeige