Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Simbabwe-Projekt: Drei Wochen ohne Handy und fließendes Wasser

Simbabwe-Projekt: Drei Wochen ohne Handy und fließendes Wasser

Für zehn junge Leipziger beginnt am Samstag die Zeit der harten Arbeit statt des Sommerurlaubs. Die Schüler und Studenten brechen zum Workcamp in das afrikanische Simbabwe auf; genauer gesagt in die kleine Ortschaft Zhombe nahe der Landeshauptstadt Harare, um vor Ort beim Bau einer Schulbibliothek zu helfen.

Voriger Artikel
Gerangel um Kriterien für Schulessen in Leipzig
Nächster Artikel
Der spannendere Körper: Leipziger Studentinnen gestalten Aktkalender

Zum vierten Mal reisen Jugendliche aus Leipzig in das simbabwische Dorf Zhombe, nahe der Landeshauptstadt Harare. In den sogenannten Workcamps helfen die Freiwilligen auch beim Bau der Schulbibliothek der Somalala-Grundschule.

Quelle: Tom Friedrich

Leipzig. "Das bedeutet: wirklich am Bau helfen, richtig mit anpacken", sagt Diana Tillmann.

Die 27-Jährige weiß, wovon sie spricht. Die Medienmanagement-Studentin nimmt als ehrenamtliche Gruppenleiterin bereits zum dritten Mal an dem Projekt teil. Außerdem koordiniert sie das Austauschprogramm für die simbabwische Nichtregierungsorganisation "Zimbabwe Trust" und den deutschen Verein Vezuthando, die sich für das Bildungsangebot in dem afrikanischen Land einsetzen. Der Austausch wird zusammen mit dem Leipziger Jugendamt organisiert. Sprachbarrieren müssen die Deutschen nicht fürchten, schon in der Grundschule lernen die Kinder in Zhombe Englisch.

Jura-Student Clemens Osburg fliegt zum ersten Mal mit nach Simbabwe: "Ich denke, es wird vor allem eine Herausforderung sein, sich von den Dingen loszusagen, die bei uns alltäglich sind." Die jungen Leipziger werden bei Gastfamilien unterkommen. Fließendes Wasser gibt es keines, Strom nicht immer und überall. "Ich glaube, wir werden sehen, dass es auch mal drei Wochen ohne Handy geht."

iDer Verein Vezuthando sammelt noch Geld für den Bau der Schulbibliothek. Das Projekt wird vom Bundesentwicklungshilfeministe- rium unterstützt. Spenden können an das folgende Konto überwiesen werden: Vezuthando e.V.; Konto-Nr: 1134000353; BLZ 354 500 00 Sparkasse am Niederrhein.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.07.2013

Florian Theis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr