Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Spitzenamt für Uni-Professor Niederwieser

Spitzenamt für Uni-Professor Niederwieser

17 der 17 in der WBMT aktiven Gesellschaften haben sich dafür ausgesprochen, dass der Leipziger - und damit erstmals ein Deutscher - ihnen für die nächsten zwei Jahre als Präsident vorsteht. Die WBMT ist eine Föderation besagter Gesellschaften.

17 der 17 in der WBMT aktiven Gesellschaften haben sich dafür ausgesprochen, dass der Leipziger - und damit erstmals ein Deutscher - ihnen für die nächsten zwei Jahre als Präsident vorsteht. Die WBMT ist eine Föderation besagter Gesellschaften. Sie war durch die Notwendigkeit entstanden, die Stammzelltransplantationsaktivitäten weltweit zum Wohl der Patienten und Spender zu koordinieren und zu verbessern. Allein 2006 konnten durch das Zusammenspiel der Gesellschaften schon einmal mehr als 50000 Stammzell-Transplantationen koordiniert werden.

Die WBMT hat auch das Ziel, die Exzellenz in der Stammzelltransplantation und zellulären Therapie zu forcieren. "Dies soll wissenschaftlich sowie politisch erzielt werden. Etwa durch die Beratung der Weltgesundheitsorganisation, wo festgelegt wird, welche Aktionen weltweit gesetzt werden, um die Stammzelltransplantation für jeden Patienten zu ermöglichen", sagt Niederwieser. "So geht es auch um die Beratung der Uno bezüglich Export und Import von Zellen und Gewebe, um die Beratung der entsprechenden EU-Komission sowie die Vergabe von globalen Erkennungen für Transplantationszentren." Zudem stünden die Unterstützung von Zentren in Ländern mit begrenzten finanziellen Mitteln und das Erarbeiten von Leitlinien für die Stammzelltransplantation auf der Agenda der WBMT.

"Ich empfinde die Wahl zum Präsidenten als eine Anerkennung der Leipziger Aktivitäten im Bereich der Hämatologie und Onkologie weltweit", so Niederwieser. "Davon profitieren auch Leipziger Patienten, die Stammzellen aus der ganzen Welt erhalten und auf die höchste Qualität der Spendertestung und Entnahme zählen können." Der Professor und sein Team hatten in den zurückliegenden Jahren etliche neue Behandlungsmethoden entwickelt. Nicht zuletzt eine Methode, nach der man Spenderknochenmark, dessen Zellmerkmale zu weniger als 50 Prozent zum Patienten passen, so aufbereitet werden kann, dass dennoch eine Transplantation möglich ist.

Angelika Raulien

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr