Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Stange will Teilhabe Behinderter an Hochschulbildung als Standard
Leipzig Bildung Stange will Teilhabe Behinderter an Hochschulbildung als Standard
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 25.11.2015
Eva-Maria Stange (SPD) (Archivbild) Quelle: dpa
Anzeige
Freiberg

Behinderte, chronisch und psychisch Kranke sollen künftig gleichberechtigt an Hochschulen und Berufsakademien in Sachsen studieren und arbeiten. Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (SPD) will die inklusive Hochschule zum Standard machen, wie sie am Mittwoch beim Besuch der TU Bergakademie Freiberg sagte.

2015 und 2016 stehen je zwei Millionen Euro im Landeshaushalt zur Verfügung, um bestehende Barrieren abzubauen. Das Geld soll in Angebote zur Beratung und Weiterbildung oder technische Ausstattung investiert werden. In einer Studie wird zudem der Stand der Inklusion an Hochschulen und Forschungseinrichtungen erhoben.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als bundesweit dritte Hochschule wird die Universität Leipzig für ihr Engagement rund um den Fairen Handel zertifiziert. Für das Gütesiegel waren bestimmte Kriterien zu erfüllen. Die Urkunde wird während eines Festaktes am 2. Dezember überreicht.

24.11.2015

Der Gremienstreit um die Rektorwahl an der Leipziger Uni geht in die nächste Runde. Nachdem der akademische Senat die vorgelegte Nominierungsliste für die Besetzung des Spitzenpostens als nicht ausreichend plausibel und möglicherweise juristisch anfechtbar eingestuft hatte, weist der Hochschulrat nun alle Vorwürfe zurück.

26.11.2015

Die Schülerzahlen in Leipzig steigen, die Stadt kommt mit dem Bau von neuen Bildungseinrichtungen kaum hinterher. Jetzt hat der Stadtrat mehr als 7 Millionen Euro für die Planung bereitgestellt.

20.11.2015
Anzeige