Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Steuergelder für anderen Zweck: Leipziger Handelshochschule wehrt sich gegen Vorwürfe

Steuergelder für anderen Zweck: Leipziger Handelshochschule wehrt sich gegen Vorwürfe

Die Handelshochschule Leipzig (HHL) bestreitet den Vorwurf, Steuergelder des Freistaates zweckentfremdet zu haben. Der sächsische Rechnungshof hatte in seinem Jahresbericht 2013 die Subventionspraxis der Privatuni unter die Lupe genommen und darin moniert, dass Gelder, die für die Kooperation mit Universität Leipzig bestimmt waren, anderweitig ausgegeben wurden.

Voriger Artikel
Wechsel an Oberschule und Gymnasium: Bildungsagentur schickt Elterninfo verspätet
Nächster Artikel
Facebook-Verbot für Sachsens Lehrer: Nur noch private Nutzung und Medienschulung erlaubt

Die HHL bestreitet den Vorwurf, Steuergelder des Freistaates zweckentfremdet zu haben. (Archivfoto)

Quelle: HHL

Leipzig.  

„Die HHL hat die bereitgestellten Mittel nicht in vollem Umfang, sondern vielmehr insoweit abgerufen, wie sie nach Maßgabe des Haushaltsgesetzes am besten eingesetzt werden konnten“, hieß es in einer von der Hochschule veröffentlichten Stellungnahme. Zuvor sei nach Angaben der HHL ein intensiver Abstimmungsprozess mit dem sächsischen Wissenschaftsministerium (SMWK) über die Verwendung der Gelder vorausgegangen.

 

LVZ-Online berichtete am Montag, dass die 1992 wiedergegründete Leipziger Wirtschafts-Universität mit ihren 550 Studenten in den Jahren 2011 und 2012 auf Sonderzuschüsse vom Freistaat angewiesen war. Nach Angaben der Wirtschaftshochschule wurden von den im Doppelhaushalt bereitgestellten Mitteln in Höhe von 1,4 Millionen Euro aber nur 900.000 Euro in Anspruch genommen. Das zeige, dass „besonderer Wert auf zweckgerechte Mittelverwendung gelegt wurde“, ließ die HHL mitteilen.

 

Die Fördermittel waren unter anderem für die Verbesserung der Kooperation mit der Uni Leipzig vorgesehen. „Ich kann mir nicht erklären, inwiefern sich die Zusammenarbeit mit der HHL seitdem verbessert haben soll“, sagt indes Thomas Lenk, Prorektor der Universität Leipzig. Die Prüfer des Rechnungshofes hatten anhand von Stichproben-Untersuchungen festgestellt, dass einige Zuschüsse durch falsche Angaben erwirkt und anderweitig zweckwidrig verwendet wurden. „Die Zuwendungen hätten unter diesen Voraussetzungen nicht, beziehungsweise nicht in dieser Höhe gewährt werden dürfen“, heißt es im Jahresbericht. Bereits aus dem Förderantrag für 2011 ging hervor, dass mehr als die Hälfte der Mittel für die Möblierung und die technische Ausstattung von Räumlichkeiten der HHL statt in die Uni-Kooperation flossen.

 

Das sächsische Wissenschaftsministerium hält das Vorgehen für nicht ungewöhnlich. „Das SMWK habe mit der Förderung die HHL in die Lage versetzen wollen, gemeinsame Projekte mit der Universität Leipzig durchführen zu können“, wird die Behörde im Jahresbericht zitiert. „Die Erläuterung im Haushaltsplan schließe eine Förderung der Möblierung und der technischen Ausstattung von Räumlichkeiten nicht aus.“ Die Förderanträge seien geprüft und genehmigt worden. Sollten dennoch Verstöße festgestellt werden, würden diese Beträge selbstverständlich vom SMWK zurückgefordert.

Der Prüfbericht in Kurzform als pdf zum Herunterladen

Benjamin Winkler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr