Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Stillstand bei Suche nach neuem Uni-Kanzler - Interimslösung wird diskutiert
Leipzig Bildung Stillstand bei Suche nach neuem Uni-Kanzler - Interimslösung wird diskutiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 21.05.2013
Frank Nolden Quelle: André Kempner

Wann eine weitere Stellen-Ausschreibung über die Bühne geht, steht noch nicht fest - zeitnah wird das offenbar nicht passieren. Auf Anfrage sagte Rektorin Beate Schücking, zunächst würden "die üblichen Vertretungslösungen einsetzen" und dann ein erneutes Ausschreibungsverfahren in Gang kommen, das mit dem Wissenschaftsministerium abgestimmt werde.

In der Vergangenheit war der Zeitplan für die Lösung der K-Frage an der Alma mater aus den Fugen geraten. Wie berichtet, läuft Ende Juni die Amtsperiode von Frank Nolden aus, der in den letzten acht Jahren als Verwaltungschef tätig war. Eigentlich hätte längst ein Nachfolger gefunden werden müssen, aber das scheiterte. Nach der ersten Ausschreibungsrunde wurden zwar im Juni 2012 drei Bewerber zum Vorstellungsgespräch eingeladen, aber zwei sagten kurzfristig ab, nur Nolden, der gerne eine zweite Amtszeit hinlegen will, stand noch zur Verfügung.

Schücking ließ daraufhin die Stelle wieder annoncieren. Neben Nolden meldete diesmal auch der Kanzler der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg, Bernd Klöver, seine Ambitionen auf den Job an. Und für ihn sah es lange gut aus. Die Findungskommission nominierte ihn, Senat und Rektorat fanden den Kandidaten bestens geeignet - nur der Hochschulrat nicht. Bei dem Gremium fiel Klöver durch. Das war am 26. Februar dieses Jahres. Und schon damals war klar, dass in den verbleibenden Monaten bis zum Ende von Noldens Vertragslaufzeit die Personalie nicht mehr zu regeln war.

Um Druck aus dem Kessel zu nehmen, wird nun auf eine Interimsvariante gesetzt. Nach LVZ-Informationen könnte diese beispielsweise so aussehen, dass der gestandene Personaldezernent Fritz König so lange als Verwaltungschef agiert, bis die Stelle wieder regulär besetzt wird.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 22.05.2013

Mario Beck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei dem seit Monaten andauernden Streit um die künftigen Öffnungszeiten der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) in Leipzig steht eine Entscheidung unmittelbar bevor.

21.05.2013

Alarm bei zu starker Bauwerksbelastung: Zusammen mit Partnern aus der Wirtschaft haben Forscher der Leipziger Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) eine optische Messmethode entwickelt, die vor einer möglichen Einsturzgefahr bei Gebäuden warnt.

17.05.2013

n Sachsen werden zum kommenden Schuljahr 257 neue Lehrerstellen geschaffen. Damit steigt dann die Zahl der Stellen auf 27.488, wie das Kultusministerium am Freitag in Dresden mitteilte.

17.05.2013
Anzeige