Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Streit um Thomaner-Nachwuchs: Stadt beschließt Förderung der Manet-Grundschule

Streit um Thomaner-Nachwuchs: Stadt beschließt Förderung der Manet-Grundschule

Die städtische Édouard-Manet-Grundschule soll stärker als bisher für die Thomaner-Nachwuchsbildung profiliert werden. Das beschloss am Mittwoch der Stadtrat und folgte damit einem Antrag von SPD, Grünen und Christdemokraten.

Voriger Artikel
Uni Leipzig will Proteste gegen „Frau Professorin“ auswerten
Nächster Artikel
Immer mehr männliche Erzieher in Sachsens Kindertagesstätten

Der Bildungscampus Forum Thomanum im Bachviertel.

Quelle: Regina Katzer

Leipzig. CDU-Mann Stefan Billig betonte, das Vorhaben sei nicht gegen eine freie Grundschule des Forum Thomanum gerichtet. Der Verein pocht dagegen auf Unterstützung für seine Schule in freier Trägerschaft.

Ausgangspunkt des Streits ist ein Stadtratsbeschluss von 2008, der die Gesamtkonzeption eines musischen Bildungscampus Forum Thomanum auf den Weg bringt. Der Antrag der drei Fraktionen beruft sich nun ausdrücklich darauf und hält fest, dass das Projekt Forum Thomanum weiter unterstützt werde und die Errichtung einer privaten Grundschule damit nicht ausgeschlossen werde - nur eben ohne städtische Zuschüsse. Für das Grundstück soll aber ein Erbbaurechtsvertrag zwischen Stadt und Verein geschlossen werden. Der Entwurf liege vor, so Billig.

Das Forum Thomanum sieht sich dagegen hinters Licht geführt, weil die Ratsentscheidung von 2008 als Grundlage aller Gespräche für eine freie Grundschule auf dem Bildungscampus rund ums Thomaner-Internat gesehen wird – inklusive finanzieller Unterstützung durch die Stadt. Unterschriften wurden gesammelt, denn immerhin arbeitet die Schule schon seit drei Jahren an einem Interimsstandort in Gohlis-Nord. Sie ist mittlerweile auch staatlich anerkannt. Vorläufiger Höhepunkt des Eklats: Zur Bachfesteröffnung verlasen Thomaner einen offenen Brief, in dem sie den Stadträten Wortbruch vorwerfen.

Stefan Billig wollte am Mittwoch einiges gerade rücken. Der Christdemokrat versuchte, die Gemengelage der Diskussion zu entwirren, kam zu dem Schluss: "Das alles war kein Meisterstück der Zusammenarbeit von Verein, Rathausspitze und Fraktionen." Deutlich ließ er durchblicken, dass die Stadträte gern stärker und früher vom Forum Thomanum in die Schuldiskussion einbezogen worden wären. "Immerhin fließt jedes Jahr eine beträchtliche Fördersumme an den Verein", sagte er. Gemeint sind Kulturfördermittel von rund 50.000 Euro.

Jetzt müssen sich die zerstrittenen Parteien wohl doch wieder an einen Tisch setzen: Der aktuelle Beschluss zur Manet-Schule sieht vor, dass ein Konzept für die bestmögliche Vorbereitung der Thomaner-Anwärter gemeinsam von der Stadt und Mitarbeitern des Thomaner-Chores erarbeitet werden soll. Auch baulich sollen die Umstände an der Manet-Schule verbessert werden. Vorrang hat der Brandschutz, danach soll schrittweise die Sanierung folgen.

Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) richtete an Stefan Altner, Geschäftsführer des Chores und am Mittwoch als Gast im Stadtrat, die Botschaft: "Die Stadt will etwas tun für den Chor und wir denken, dass wir unserer Verantwortung mit dieser Grundschule Rechnung tragen." Stadt und Kirche müssten sich gemeinsam um die Thomaner kümmern. "Es geht nicht ohne einander, nur miteinander."

Evelyn ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr