Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Studenten und Lehrer aus China zu Gast an der Leipziger School of Design

Studenten und Lehrer aus China zu Gast an der Leipziger School of Design

Ziel sei es, dass sie sich über das duale Ausbildungssystem in Deutschland informieren, um in ihrer Heimat als Multiplikatoren dafür zu wirken, meint Eszter Csepe von der Wisamar Bildungsgesellschaft, die die Reise der Gruppe organisiert hat. Die A

Voriger Artikel
Leipziger Schüler fährt zur Internationalen Physikolympiade in Kasachstan
Nächster Artikel
Protest in Thonberg - Förderschule will nicht umziehen

An der School of Design zu Gast: die Studenten aus China.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Ziel sei es, dass sie sich über das duale Ausbildungssystem in Deutschland informieren, um in ihrer Heimat als Multiplikatoren dafür zu wirken, meint Eszter Csepe von der Wisamar Bildungsgesellschaft, die die Reise der Gruppe organisiert hat. Die Ausbildung in China sei sehr theoretisch, Zusammenarbeit mit Firmen gäbe es kaum. Ein zweites Anliegen formuliert Steve Hauswald, einer der Geschäftsführer der Leipzig School of Design: "In China ist Design bisher eine Erweiterung des Kunsthandwerks. In Europa stellen sich Designer die Fragen der Zukunft: Wie werden wir unter den sich verändernden Bedingungen miteinander leben? Daraus entwickeln sich dann Produktideen. Das bringen wir den Studenten nahe." Auf dem Programm steht ebenso ein umfangreiches Kulturprogramm, um Denkanstöße zu geben.

"Wir haben schon viele praktische kreative Übungen gemacht. In China arbeiten wir vor allem am Computer, Modellbau wie hier gibt es fast gar nicht", erzählt die 22-jährige Di Wang. Und Xiaofei Ye, 21, sagt: "In Deutschland ist das Leben sehr geordnet, aber in der Ausbildung ist alles frei". "Wir hoffen, dass der eine oder andere aus der Gruppe sich für ein Studium in Deutschland entscheiden wird", erklärt Eszter Csepe. "Der Austausch mit China wird doch für die deutsche Wirtschaft immer wichtiger. Und für die chinesische Wirtschaft bedeuten gut ausgebildete Designer, dass auf künftigen Produkten nicht mehr nur steht: Made in China, sondern Created in China."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 17.05.2014

Kleinod, Katrin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr