Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Studentische Nebenjobs: "Unseriöses wird aussortiert"

Studentische Nebenjobs: "Unseriöses wird aussortiert"

Artistik-Lehrer, Bestatter, Weihnachtsmann - mancher Student hat einen ausgefallenen Nebenjob, um seine Ausbildung zu finanzieren. Ina Schulz kennt die Bandbreite an Beschäftigungen, mit denen angehende Akademiker ihr Budget aufbessern.

Voriger Artikel
Verfassungsrichter diskutieren in Leipzig Schwachpunkte bei Privatschulfinanzen
Nächster Artikel
Ernährungsmedizin: Konferenz startet auf der Neuen Messe in Leipzig

Porträt von Job-Vermittlerin Ina Schulz in der Universität Leipzig.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Seit 20 Jahren vermittelt sie beim Studentenrat (Stura) der Leipziger Uni Nebenjobs.

Ihr Fazit nach all der Zeit: Nicht nur die Tätigkeiten sind heute andere als damals. Auch der Verdienst steigt. "Für fünf Euro pro Stunde geht heute keiner mehr arbeiten", so Schulz. Das liege auch daran, dass immer seltener einfache Hilfstätigkeiten angeboten werden. Oft suchen Arbeitgeber nach Studenten, die schon gewisse Fachkenntnisse mitbringen. Sechs bis zehn Euro pro Stunde müssen es schon sein. "Ansonsten kriege ich den Job nicht mehr an den Mann gebracht", weiß Schulz.

Pro Woche landen etwa zehn bis zwölf neue Angebote von Arbeitgebern auf ihrem Schreibtisch. Sie prüft jedes genau. Je konkreter die beschriebene Tätigkeit, desto höher die Chance, dass sie den Aushang an die weiße Pinnwand im Flur des neuen Seminargebäudes am Campus Augustusplatz steckt - und in die Stura-Online-Jobbörse einpflegt. "Unseriöses wird aussortiert, halbseidene Angebote hänge ich nicht aus", erklärt die Jobvermittlerin. "Die meisten Studenten wollen eine Tätigkeit mit einem festen Gehalt und geregelten Arbeitszeiten."

Was sie in letzter Zeit häufig vermittelt, sind Marktforschungs- und Promotionjobs - zum Teil in skurriler Verkleidung. Eine Studentin schickte Schulz mal ein Foto zu, wie sie als Maulwurf verkleidet Flyer verteilte. Ein kleines Dankeschön für die Vermittlung. Immer häufiger werden zudem Kommilitonen gesucht, die undercover shoppen gehen und von ihren Erfahrungen in den Einkaufstempeln berichten. So mancher Testkäufer darf beim sogenannten Mystery Shopping sogar für Geld klauen - dabei wird geprüft, wie aufmerksam der Ladendetektiv ist.

Kurz vor den Winter- und Sommerferien rufen zudem immer verzweifelte Eltern bei ihr an, die für ihre Kinder dringend einen Nachhilfelehrer suchen. Ebenfalls hoch im Kurs: Kinderbetreuung im Ferienlager und Animationsjobs. Neulich ging bei Schulz ein Angebot ein, bei dem "neugierige Menschen" gesucht werden, die auf Mallorca Veranstaltungstickets an die Urlauber verkaufen. Auf Deutsch, versteht sich. "Dafür muss man aber geboren sein", meint Schulz.

Das bisher ungewöhnlichste Jobangebot bekam sie erst vor Kurzem zugeschickt: Eine Firma suchte türkischsprachige Studenten, die in Chemnitz türkische Familien interviewen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 29.08.2013

Gina Apitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr