Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Studie: Hochschulabsolventen verlassen Sachsen nach Abschluss oft ungewollt

Studie: Hochschulabsolventen verlassen Sachsen nach Abschluss oft ungewollt

Absolventen sächsischer Hochschulen müssen nach ihrem Studium Sachsen auf der Suche nach einem Job nicht selten ungewollt verlassen. Das geht aus der zweiten Sächsischen Absolventenstudie hervor, die am Donnerstag in Dresden vorgestellt wurde.

Voriger Artikel
Betreuer, Psychologe, Dolmetscher zugleich: Erzieher wollen mehr Geld
Nächster Artikel
Buschprämie für Ärzte - Sachsen will Medizinstudenten 1000 Euro im Monat zahlen
Quelle: dpa

Dresden. Demnach bewerben sich nach ihrem Abschluss 75 Prozent der Studenten im Freistaat - aber nur 57 Prozent treten hier auch hier ihren ersten Job an.

Nach Ansicht von Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (SPD) klafft hier eine Lücke. „Da ist die Wirtschaft in der Pflicht, den Arbeitsmarkt attraktiver zu machen.“ Vor allem Ingenieure, Mediziner und Naturwissenschaftler würden Sachsen verlassen. „Und wer einmal weggegangen ist, der bleibt oft weg.“

Für die Studie wurden im Auftrag des Wissenschaftsministeriums zum einen mehr als 24 000 Absolventen aus den Prüfungsjahren 2010 und 2011 befragt. Zudem füllten Absolventen von 2006 und 2007, die bereits an der ersten Absolventenstudie 2008/09 teilgenommen hatten, erneut einen Fragebogen aus. Unter anderem geht es in der Studie um die Bewertung des Studiums, um den Start in das Berufsleben sowie  die Abwanderung in andere Bundesländer. Die nächste Befragung ist für 2017/2018 geplant.  Die aktuelle Studie zeigt, dass die Absolventen sächsischer Hochschulen in der Regel sehr zufrieden mit ihrer Ausbildung sind.

Vor allem bei der fachlichen Beratung und der räumlichen und technischen Ausstattung zeigten sich die Studenten zufriedener als noch 2008/2009. Die Befragung nach einem längeren Zeitraum hat nach Einschätzung des Ministeriums zudem gezeigt, dass 80 Prozent der Befragten fünf Jahre nach Abschluss beruflich erfolgreich seien.  Zudem verweist das Ministerium auf Erfolge von Kampagnen wie „Pack dein Studium“ oder „Studieren in Fernost“, mit denen Sachsen in den vergangenen Jahren um Abiturienten vor allem aus dem Westen Deutschlands geworben hat. Laut Studie blieben rund 38 Prozent Nicht-Sachsen nach ihrem Studium hier. „Es gibt einen Klebe-Effekt“, erklärte Stange. Somit spielten Hochschulen eine wichtige Rolle, um der demografischen Entwicklung entgegenzuwirken.

lvz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr