Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Studie: Uni Leipzig prüft Vorurteile zu Geschwisterkindern

Erstgeborene perfektionistisch und besonders schlau? Studie: Uni Leipzig prüft Vorurteile zu Geschwisterkindern

Sind Erstgeborene perfektionistisch? Und stecken in den Nesthäkchen kleine Rebellen? Psychologen der Universitäten Leipzig und Mainz haben in einer Studie Erstaunliches zu Geschwisterkindern festgestellt – auch zum Thema Intelligenz.

Entscheidet die Position in der Geschwisterfolge über die Persönlichkeit? (Archiv)
 

Quelle: dpa

Leipzig.  Rebellische Nesthäkchen, kooperative „Sandwichkinder“ und ein perfektionistischer Erstgeborener – prägt die Geschwisterposition fürs Leben? Die Forscher der Hochschulen Leipzig und Mainz rücken mit einer aktuellen Studie einem Thema zu Leibe, das seit mehr als 100 Jahren Wissenschaftler Rätsel aufgibt. Zur Überprüfung solch landläufiger Vorstellungen konnten die Forscher diesmal auf Daten von mehr als 20.000 Erwachsenen aus Deutschland, den USA und Großbritannien zurückgreifen.

Die Überraschung: Ob ein Erwachsener emotional stabil ist, verträglich und verlässlich oder besonders extrovertiert auftritt, hängt offenbar nicht mit der Geschwisterposition in der Familie zusammen. Das Ergebnis gelte für alle drei Länder, aus denen Daten zur Verfügung standen.

Besonders schlaue Erstgeborene?

Bei der Selbsteinschätzung von Geschwistern gibt es aber sehr wohl Unterschiede. So berichten Erstgeborene häufig von sich, sie hätten einen großen Wortschatz und könnten abstrakte Ideen gut begreifen. Auch objektiv stütze die Studie den in der Forschung bekannten Effekt, heißt es weiter. Vom Erstgeborenen zum Letztgeborenen sinke die durchschnittliche Intelligenz leicht ab.

Zu Auswirkungen im Alltag erklärte der Leipziger Psychologe Stefan Schmukle aber: „Wenn man zwei Geschwister vergleicht, wird dennoch in über 40 Prozent der Fälle das später geborene den höheren IQ haben. Und die gefundenen Effekte sind so klein, dass es zweifelhaft ist, ob sie für den Lebensweg bedeutsam sind“.

Von lyn

Leipzig 51.339695 12.373075
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Leipziger Buchmesse und LVZ-Autorenarena bieten vom 23. bis 26. März 2017 wieder ein volles Programm. Alle Infos hier! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In der LVZ-Multimedia-Reportage berichten zwei Leipziger Pendler und ein Lkw-Fahrer von ihren Erfahrungen auf der Autobahn und im ICE. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr