Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Studierende der Uni Leipzig protestieren mit Dauerlesung gegen Hochschul-Kürzungen
Leipzig Bildung Studierende der Uni Leipzig protestieren mit Dauerlesung gegen Hochschul-Kürzungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:38 11.10.2016
Protestaktion gegen Kürzungen an Leipzigs Uni: Die Kommilitonen kritisieren vor allem die Landesregierung in Dresden für das verordnete "Spardiktat". Quelle: Wolfgang Zeyen
Leipzig

Bei der Aktion solle täglich 24 Stunden lang aus Hermann Hesses „Unterm Rad“ gelesen werden, teilte der Arbeitskreis Kürzungen des StudentInnenrates mit. Gelesen wird in einem Zelt zwischen der Moritzbastei und der Mensa am Park.

Anfang Januar hatte die Universitätsleitung aufgrund von Budgetkürzungen den Abbau von 24 Personalstellen ab 2015 angekündigt. Vor allem die Bereiche Archäologie, Theaterwissenschaften und physikalische Chemie seien betroffen hieß es. Aufgrund der eingesparten Mitarbeiter müssten die Institute für Klassische Archäologie und Theaterwissenschaft an der Universität Leipzig mittelfristig geschlossen werden, hieß es weiter. Das Tanzarchiv Leipzig soll dagegen erhalten bleiben, auch für den Erhalt des Antikenmuseums will sich die Uni einsetzen.

Seit Wochen protestieren die Studenten der Hochschule mit vielfältigen Aktionen gegen das Sparprogramm,

dpa / mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bis zur Landtagswahl im Sommer wollen Sachsens Studierende verstärkt die Finanzierung der Hochschulen in die öffentliche Debatte tragen. Das kündigten Adelheid Noack von der Universität Leipzig und Diana-Victoria Menzel von der TU Chemnitz an.

04.04.2014

Für einen vierwöchigen Auslandsaufenthalt vergibt die Landesregierung 25 Stipendien an sächsische Schüler. Wie das Kultusministerium mitteilte, sollen so vor allem Achtklässler die Möglichkeit bekommen, ein Land zu besuchen, dessen Sprache sie im Unterricht lernen.

04.04.2014

Leipziger Wissenschaftler haben einen sogenannten Stirlingmotor entwickelt, der die Abwärme von Industriemaschinen in Strom umwandeln kann. Kommende Woche präsentieren die Nachwuchsforscher von der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) ihre Erfindung auf der Hannover Messe.

03.04.2014