Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Studium in Kombination mit Trainerausbildung – Uni Leipzig ist Vorreiter
Leipzig Bildung Studium in Kombination mit Trainerausbildung – Uni Leipzig ist Vorreiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:31 23.08.2012
Martin Busse, Dekan der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Uni Leipzig. Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Das gab Martin Busse, Dekan der Sportwissenschaften, am Donnerstag in einer Mitteilung bekannt.

„Vor kurzem haben wir eine Vereinbarung mit dem Kanuverband zur gegenseitigen Anerkennung der Abschlüsse und zur gemeinsamen Erteilung des Masterabschlusses und der A-Lizenz unterschrieben“, sagte Busse. Für die künftigen Leistungssport-Trainer im Kanu bedeute dies konkret, dass sie an der Universität die akademische Ausbildung bekommen und der Kanuverband für den sportspezifischen Part in Form von Praktika verantwortlich ist.

Ziel sei es, die Berufschancen der Absolventen zu erhöhen und die Ausbildungszeit zu verkürzen. Die Fakultät stelle sich damit auf den zu erwartenden Mangel an qualifizierten Trainern im Leistungssport ein, erklärte Busse. Die Sportwissenschaftliche Fakultät will Vereinbarungen wie mit den Kanuten auch mit anderen Verbänden abschließen. „Wir haben ein richtig komplexes Ausbildungssystem fertig und sind mit etwa zehn Verbänden im Gespräch", sagte der Dekan.

Am Ende dieses neuen Ausbildungsweges stehe ein akademischer Masterabschluss, kombiniert mit einer A-Trainerlizenz. Letztere mussten die Absolventen bisher nach dem Studium in einer zusätzlichen Ausbildung ablegen. „Die Sportwissenschaftliche Fakultät der Universität Leipzig ist deutschlandweit die erste Hochschule mit diesem System", berichtete Busse.

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bund will Ostdeutschland zu einem international attraktiven Forschungsstandort machen. Das stellte Bundesforschungsministerin Annette Schavan (CDU) am Mittwoch in Dresden bei der Vorstellung des neuen Programmes „Zwanzig20 - Partnerschaft für Innovation“ klar.

22.08.2012

Die dritte Auflage der Leipziger Kinder-Uni startet am 14. September. Wie die Universität Leipzig am Donnerstag mitteilte, stehen für die acht- bis zwölfjährigen Studenten in diesem Jahr die Themengebiete Naturwissenschaft und Sprachforschung im Vordergrund.

16.08.2012

Nicht nur beliebte Fotomotive sondern auch lebendige Lesezeichen der Geschichte, all das sind Denkmale. Und deshalb heißt es jedes Jahr für viele Schüler im Rahmen von „Pegasus – Schulen adoptieren Denkmale“: Ran an den Stein! Zehn sächsische Schulen werden für von ihnen eingereichte Projekte rund um die Denkmale der Region prämiert und erhalten Preisgelder in der Höhe von insgesamt 6.000 Euro.

16.08.2012
Anzeige