Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Tagung in Leipzig: Musiklehrer sehen ihr Fach in Schulen an den Rand gedrängt
Leipzig Bildung Tagung in Leipzig: Musiklehrer sehen ihr Fach in Schulen an den Rand gedrängt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:41 17.09.2014
Der Beruf des Musiklehrers ist derzeit weniger gefragt. Quelle: Frank May
Leipzig

Zudem zeichne sich auch bei den Musiklehrern ein Mangel ab. Davon seien besonders die östlichen Bundesländer betroffen, in denen in den nächsten Jahren eine Welle von Eintritten in den Ruhestand bevorstehe. Die Politik habe es versäumt, rechtzeitig gegenzusteuern. „Es besteht ein grundsätzlicher Widerspruch“, sagte Prof. Ortwin Nimczik, Bundesvorsitzender des Verbandes Deutscher Schulmusiker (VDS).

„Sie werden keinen Politiker finden, der sagt, musikalische Bildung braucht man nicht. Aber es bleiben Sonntagsreden. Montags machen sie dann alles anders und kürzen.“

Der Bundeskongress Musikunterricht ist nach Angaben der Organisatoren eine der größten musikpädagogischen Veranstaltungen in Europa. 1800 Teilnehmer haben sich dazu angemeldet. Sie können 420 Kurse zur Lehrer- und Erzieherfortbildung besuchen.  Zudem wollen während des Kongresses die beiden Verbände AfS und VDS zum gemeinsamen Bundesverband Musikunterricht fusionieren. Die Gründungsveranstaltung ist am Samstag in der Leipziger Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn Bartholdy“ geplant.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Name verheißt Großes, die Ziele sind hoch gesteckt, aber das Domizil ist bescheiden: Die Schaltzentrale des vor zwei Jahren mit Sitz in Leipzig eingerichteten Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (Idiv) ist im Biocity-Gebäude am Deutschen Platz einquartiert.

16.09.2014

Rund zwei Wochen vor Beginn des neuen Wintersemesters zeichnet sich ein neuer Rekordandrang bei den Studienplätzen an der Universität Leipzig ab. Allein bis Anfang September wurden über 47.000 Anträge bearbeitet, teilte das Sekretariat für Studierende gegenüber LVZ-Online mit.

15.09.2014

Gebündelte pädiatrische Kompetenz und harsche Kritik an der Gesundheitspolitik im Congress-Center (CCL) auf Leipzigs Neuer Messe: Im Verbund mit der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) richten dort bis Sonntag mehrere Fachverbände ihre Tagungen aus.

12.09.2014