Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Technik wie aus einer anderen Welt

Robotik für Jugendliche Technik wie aus einer anderen Welt

Aus welchen Teilen setzt sich ein Roboter zusammen? Wie muss er programmiert sein, um eine Kiste anzuheben? Mit Fragen rund um das Themengebiet Robotik beschäftigen sich gerade elf technikinteressierte Schüler in den Forschungsräumen der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK).

HTWK-Mitarbeiter Robert Ritschel (27) zeigt den Workshop-Teilnehmern einen Roboter, mit dem Szenarien der Antischlupfregelung getestet werden.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Aus welchen Teilen setzt sich ein Roboter zusammen? Wie muss er programmiert sein, um eine Kiste anzuheben? Mit Fragen rund um das Themengebiet Robotik beschäftigen sich gerade elf technikinteressierte Schüler in den Forschungsräumen der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) in Leipzig.

 Der Workshop Robotik gehört zu insgesamt acht Arbeitsgruppen des fünftägigen VDI-Zukunftspiloten Summercamp - eine Nachwuchsinitiative des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI). Betreut werden die Jungen von drei wissenschaftlichen Mitarbeitern der Fakultät für Elektrotechnik/Informationstechnik.

 "Es gibt immer mehr Möglichkeiten Robotik einzusetzen, da sich die Rechentechnik verbessert. Zudem werden Mikrocontroller, die es ermöglichen, komplexe Aufgaben mit Robotern zu realisieren, zunehmend kleiner und leistungsstärker", sagt HTWK-Kraft Rick Voßwinkel (26).

 In kleinen Gruppen erarbeiten die Schüler praktische Lösungsstrategien mit insgesamt vier Robotern, deren Prinzipien bereits jetzt teilweise industriell im Lager- und Logistikbereich eingesetzt werden. So entwickeln die Nachwuchs-Wissenschaftler Programme, damit der mobile "Robertino" Hindernisse umfährt. Oder sie bringen einem 50 Kilogramm schweren Roboter bei, wie er das Geschicklichkeitsspiel "Heißer Draht" bestmöglich durchläuft.

 "Wir bekommen Technik zur Verfügung, die man normalerweise zu Hause nicht hat", sagt Anton Jacker (14) aus Leipzig. Und sein Teamkollege Julian Geiger (13) aus Gotha ergänzt: "Es wirkt wie eine andere Welt, wenn man mit Gerätschaften im Wert von mehreren Tausend Euro experimentieren darf."

 Rund 100 Teilnehmende zwischen 12 und 17 Jahren aus dem gesamten Bundesgebiet treffen sich in diesem Jahr zum VDI-Zukunftspiloten Summercamp in Leipzig. Am Freitag werden die Ergebnisse aus allen Workshops in der VDI-Garage vorgestellt.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 06.08.2015
Victoria Graul

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Straba früher und heute

    Die LVB und die LVZ starteten einen Aufruf: Wir suchten Fotos von historischen Straßenbahnen in Leipzig. Viele schöne Bilder haben uns erreicht. Bl... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. In Teil 4 erkunden wir zusammen mit ehemaligen Mitarbeitern das Industriekraftwerk Kleinzschocher. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr