Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Teddy-Patienten im Operationssaal der Leipziger Uni-Klinik
Leipzig Bildung Teddy-Patienten im Operationssaal der Leipziger Uni-Klinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 16.07.2014
Student Konrad Reichmuth im Teddy-OP mit den Kindern der Kita Rosentalzwerge. Quelle: André Kempner

Daher lädt das Uni-Studienzentrum, Liebigstraße 27 b, auch heute noch einmal ins Teddybär-Krankenhaus ein. Mit dem Kuscheltier bewaffnet, können die Knirpse fünf Stationen mitmachen. "Durch die Beobachterrolle, in Begleitung ihres Teddys, bauen sie Hemmungen gegenüber Krankenhäusern ab", so Mit-Organisatorin Josefine Pauschek. Die Kinder würden spielerisch an Krankenhausbesuche herangeführt.

Gestern waren bereits 200 Kindergartenkinder da. Am heutigen Nachmittag ab 16 Uhr können Familien unangemeldet vorbeischauen. Das 50-köpfige Uni-Team bietet zum Beispiel eine Station über gesunde Ernährung und richtiges Zähneputzen an. Im Teddy-OP operieren Medizinstudenten an den Kuscheltieren und die Knirpse tragen Mundschutz und Haube. Bei der vierten Station erfahren sie alles rund um die inneren Organe des Menschen. Außerdem werden individuelle Betreuungsgespräche mit Teddy-Ärzten angeboten, bei denen kleine Wehwehchen, wie Bauchschmerzen geheilt werden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 17.07.2014

Melanie Steits

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zustände, die buchstäblich zum Himmel stinken: Erst im Mai hatten Schüler am Heisenberg-Gymnasium in Möckern mit einer großen Protestaktion auf katastrophale hygienische Verhältnisse an ihrer Schule aufmerksam gemacht (die LVZ berichtete).

15.07.2014

Die gegen die geplante Schließung mehrerer Institute an der Universität Leipzig protestierenden Studenten wollen sich an die Landesregierung wenden. Wie Mit-Organisatorin Ina Lutz am Dienstag mitteilte, arbeiten Studenten unterschiedlicher Fachrichtungen derzeit an einem an Wissenschaftsministerin Sabine von Schorlemer (parteilos) gerichteten Forderungsschreiben.

15.07.2014

Zwei Schüler des Leipziger Wilhelm-Ostwald-Gymnasiums haben bei der Internationalen Mathematik-Olympiade im südafrikanischen Kapstadt jeweils eine Silbermedaille geholt.

14.07.2014
Anzeige