Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Teilnehmer für Studie zum Umgang mit dem Tod von Krebspatienten gesucht
Leipzig Bildung Teilnehmer für Studie zum Umgang mit dem Tod von Krebspatienten gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:07 22.05.2017
Die Uni Leipzig plant derzeit eine Studie mit Hinterbliebenen von Krebspatienten. 100 Teilnehmer werden für die Internettherapie zum Umgang mit dem Tod noch gesucht. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Forscher der Universität Leipzig bieten eine Internettherapie für Hinterbliebene von Menschen mit einer hämatologischen Krebserkrankung an. Für eine Studie über das Verfahren werden derzeit noch 100 Teilnehmer gesucht, wie die Universität Leipzig am Montag mitteilte.

Die Teilnehmer erhalten zweimal pro Woche Schreibaufgaben, welche sie zu Hause erledigen. In den Aufgaben geht es um die eigene Auseinandersetzung mit dem Tod des Krebspatienten. Die Betroffenen sollen eine neue Perspektive auf den Verlust entwickeln. Die Therapie dauert insgesamt fünf Wochen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Bildung Gemälde in der Turnhalle - Goldschmidtschule legt Schatz frei

Der Expressionist Paul Horst-Schulze hat zahlreiche Spuren in Leipzig hinterlassen - unter anderem in der Henriette-Goldschmidt-Schule. Dort schuf er ein Wandgemälde in der heutigen Gymnastikhalle. Die Schule will das Gemälde nun wieder freilegen.

22.05.2017

Überwachung der Atemfunktion bei verletzter Lunge: Experten von Uni und HTWK wollen bis 2020 ein System entwickeln, das vor allem Pneumothorax-Patienten hilft.

22.05.2017

Die Temperaturen in der Arktis steigen viel schneller als in der Antarktis. Warum ist das so? Ein Leipziger Forscher hat eine mögliche Erklärung gefunden.

18.05.2017
Anzeige