Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Üben für London: Leipziger Azubis demnächst bei Starkoch Jamie Oliver

Üben für London: Leipziger Azubis demnächst bei Starkoch Jamie Oliver

Essen ist fertig! Aber noch nicht ganz so, wie es sein soll. Der Zander war zu lange in der Pfanne und zerfällt, die Kartoffelsuppe könnte einen Hauch mehr Salz vertragen, insgesamt hat das Team zu viel Zeit gebraucht - zwei Stunden statt der geplanten 90 Minuten.

Voriger Artikel
Regierung verspricht besseres Bafög - Höhe aber unklar
Nächster Artikel
Leipziger Studenten entscheiden: Soll Studentenausweis zum MDV-Ticket werden?

Jamie Oliver

Quelle: dpa

Leipzig. So die Manöverkritik nach dem Probekochen für London am Mittwoch - für das deutsch-englische Kochevent mit Jamie Oliver.

Das große Ereignis steigt Mitte März. Dann brechen 40 Azubis, Fachschüler und Lehrer der Susanna-Eger-Schule für Gastronomieberufe zu ihrer schon traditionellen einwöchigen Klassenfahrt nach London auf. Stadtrundfahrt, Musical, Besuch in einer Brauerei und im Stadion des FC Chelsea stehen auf dem Programm. Für die Hälfte der jungen Leute wird der 18. März zum aufregendsten Tag in London: Dann kochen und essen 18 deutsche Azubis erstmals gemeinsam mit 18 englischen Nachwuchsköchen. Bei Starkoch Jamie Oliver in dessen Londoner Restaurant "Fifteen".

Die Deutschen bereiten ein deutsches Drei-Gänge-Menü zu (Kartoffelsuppe, Zander mit Sauerkraut und Schupfnudeln, gefüllte Äpfel mit Grand Marnier Creme), die Engländer eins aus ihrer Heimat (Rindfleisch mit Meerrettichcreme, Wachtel in saurem Walnussketchup, Malz-Vanille-Kuchen). Voneinander lernen ist angesagt, auch wenn die englische Küche einen eher schlechten Ruf hat.

Mit dabei sind Azubis aus dem Leipziger Marriott-Hotel, dem Fürstenhof, der Gosenschenke, dem Texas Inn oder dem Hotel Gutenberg in Markranstädt. Steve Schröter, Kochlehrling aus dem Solymar in der Gottschedstraße, freut sich auf seine erste Fahrt nach England und aufs Kochen mit dem englischen Starkoch. "Es ist eine Ehre, ihn kennenzulernen", sagt der 17-Jährige. Die Kochsendungen mit Jamie Oliver hat er fast alle gesehen, "der Typ ist so spontan, und wenn er mal was verkackt hat, gibt er es offen und ehrlich zu und rettet es." Dagegen gesteht Moriz Kurz, Koch-Azubi aus dem Atlanta-Hotel in Wachau, dass ihm der Name Jamie Oliver bis vor kurzem gar nichts gesagt hat. "Ich hab' keinen Fernseher", erklärt der 25-Jährige. "Scheint aber ein cooler Typ zu sein mit seinem sozialen Engagement."

Ob der 38-jährige Starkoch, der Restaurants in aller Welt besitzt, sich allerdings wirklich persönlich die Ehre gibt, steht nicht mit Sicherheit fest. "Bisher waren wir schon sechsmal in London und haben immer sein Restaurant gesehen und auch eine Führung bekommen. Aber noch nie haben wir ihn persönlich getroffen", räumt Englischlehrerin und Projektleiterin Elke Wildenhayn (50) ein. "Aber wenn nicht jetzt, wann sollte er dann kommen?" Im Unterschied zu Deutschland gibt es in Großbritannien keine systematische Kochausbildung, gelernt wird dort nach dem Prinzip "learning bei doing". Jamie Oliver hat sich Jugendliche aus schwierigen Lebenslagen ausgesucht, denen er eine Chance gibt.

"Hey, wir können kochen. Das werden wir in London zeigen", motivierte nach dem gestrigen Probekochen Philipp Haufe seine Mitstreiter. Der 22-Jährige ist bereits Küchenchef in einem Hotel in der Sächsischen Schweiz und macht jetzt seine Ausbildung zum Betriebswirt. Er hat auch das Menü der Deutschen zusammengestellt und ist, mit einigen Abstrichen, recht zufrieden: "Wir brauchen keine Angst zu haben, dass wir uns blamieren."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 30.01.2014

Kerstin Decker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr