Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Überbelegung ruiniert pädagogischen Ansatz - Grüne wollen Nachbarschaftsschule helfen

Überbelegung ruiniert pädagogischen Ansatz - Grüne wollen Nachbarschaftsschule helfen

Leipzigs Grüne wollen die Nachbarschaftsschule (Nasch) aus der Gefahrenzone herausbringen. Die Bildungsstätte in der Gemeindeamtsstraße 8/10 in Lindenau ist zwar nicht gefährdet.

Voriger Artikel
Filigranarbeit am Relief-Koloss im Leipziger Antikenmuseum
Nächster Artikel
Volkskrankheiten: Uni Leipzig eröffnet Studienzentrum - 10.000 Gesundheits-Checks

Leipzgs Grüne wollen das Konzerpt der Nachbarschaftsschule (Nasch) retten.

Quelle: André Kempner

Leipzigs. Eltern befürchten aber, dass die einzige Gemeinschaftsschule in Leipzig ihr Konzept künftig nicht mehr wie bisher umsetzen kann. Dagegen haben sie bereits im Vorjahr vorm Landtag demonstriert (wir berichteten).

Hintergrund: Die Initiative Nachbarschaftsschule Leipzig hat die Schule vor 25 Jahren gegründet, um ein reformpädagogisches Konzept zu verwirklichen. Inhalt: altersgemischte Eingangstufen bis zur 3. Klasse, gemeinsame Unterrichtseinheiten und Projektwochen bis zur 10. Klasse, ausgeprägte individuelle Förderung, selbstständiges Lernen. Mittlerweile hat die Nasch den Status eines Schulversuches, der aber bis 2017 befristet ist. Wegen steigender Geburtenzahlen wird der Druck auf die Bildungsstätten aber größer - das Kultusministerium zieht die Daumenschrauben an, die Klassen werden auch an der Nasch bis auf die vorgegebenen 28 Schüler aufgefüllt.

"Wir werden nicht sehenden Auges zulassen, dass das Land Sachsen eine ihrer profiliertesten Schulen opfert, weil in Leipzig die Plätze an Schulen knapp sind", sagt Grünen-Fraktionschefin Katharina Krefft. Epochenunterricht, Projekttage, Wochenplan, Ausflüge sowie der hohe Mehraufwand für die Lehrenden sei mit immer mehr Kindern nicht zu bewältigen. Ihre Fraktion hat daher beantragt, dass die Stadt mit dem Freistaat verhandelt, die Nasch komplett in kommunale Trägerschaft zu übernehmen.

Fürs Gebäude ist Leipzig zwar bereits zuständig. Die Grünen wollen aber, dass die Kommune ebenfalls die Personal- und Konzepthoheit übernimmt. Möglich ist das, so eine Zuständigkeit wird bei Freien Schulen praktiziert. "In kommunaler Trägerschaft besteht die Chance, das Schulkonzept der Gemeinschaftsschule zu retten und deren weitere Entwicklung zu unterstützen", so Krefft. Die Stadt Jena betreibe zwei solcher Schulen.

In Sachsen gab es einst neun Gemeinschaftsschulen, von denen noch zwei in der einstigen Form übriggeblieben sind. Begründet wird das damit, dass viele Reformversuche in reguläre Schulprofile eingeflossen sind. Die Grünen loben hingegen die Bilanz der Nasch. Kaum ein Schüler verlässt diese ohne Abschluss - im Unterschied zu vielen staatlichen Einrichtungen. Die Anmeldezahlen sind vielfach höher als die Kapazität. Der Stadtrat muss über den Antrag der Grünen beraten. Diese wollen, dass Leipzig mit dem Freistaat über eine Übernahme der Kosten verhandelt sowie die Personalhoheit an die Nasch delegiert.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 15.08.2014

Mathias Orbeck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr