Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Uni Leipzig digitalisiert Nachlass des Physikers Heisenberg
Leipzig Bildung Uni Leipzig digitalisiert Nachlass des Physikers Heisenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:18 22.08.2018
Blick auf die Universität Leipzig mit Paulinum: Wissenschaftler wollen Heisenbergs Nachlass digitalisieren. (Archivbild) Quelle: Kempner
Leipzig

70.000 Dokumente, 340.000 Seiten: Wissenschaftler der Universität Leipzig, der Leipziger Universitätsbibliothek und der Max-Planck-Gesellschaft wollen den Nachlass des Nobelpreisträgers Werner Heisenberg erschließen und digital aufbereiten. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft bewilligte das Projekt für drei Jahre, wie die Hochschule am Mittwoch mitteilte. Demnach soll ein Großteil der einzelnen Dokumente online präsentiert werden.

Heisenberg gehört zu den herausragenden Physikern des vergangenen Jahrhunderts. Während er von 1927 bis 1942 in Leipzig arbeitete, bekam er unter anderem den Nobelpreis. Sein Nachlass enthält neben Briefwechseln mit anderen Wissenschaftlern auch Manuskripte für Lehrveranstaltungen und Vorträge.

Die Erben Heisenbergs überließen den Nachlass bereits 2012 der Max-Planck-Gesellschaft. Sie soll während der Erschließung die Digitalisierung übernehmen, fachlich betreut das Projekt der Leipziger Physikprofessor Jürgen Hasse. Die Unibibliothek kümmert sich den Angaben zufolge unter anderem um die Präsentation im Internet.

Von jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Initiative „StartTraining“, bei dem angehende Lehrer Erst- und Fünftklässler an Brennpunktschulen im Osten Leipzigs unterstützen, wird fortgesetzt. Am Samstag wird der Kooperationsvertrag dafür unterzeichnet.

21.08.2018

Die Freien Wähler in Sachsen wünschen sich den PA- Unterricht aus DDR-Zeiten zurück. Die „Praktische Arbeit“ sollte in Unternehmen ab Klassenstufe 8 mehrere Stunden lang erfolgen.

13.08.2018

Chaos zum Schuljahresbeginn: Nach dem Feuer an der 91. Grundschule hieß es am Montagmittag zunächst, dass der Unterricht die gesamte Woche ausfällt. Diese Angaben korrigierte die Stadt am Nachmittag.

13.08.2018