Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Uni Leipzig gibt Ägypten 24 altertümliche Objekte zurück - Artefakte vermutlich gestohlen
Leipzig Bildung Uni Leipzig gibt Ägypten 24 altertümliche Objekte zurück - Artefakte vermutlich gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:43 26.06.2014
Uni Leipzig gibt Artefakte aus ägyptischem Museum an Ägypten zurück. Quelle: Dirk Knofe
Leipzig/Kairo

Ein privater Sammler habe sie vor drei Monaten dem Ägyptischen Museum in Leipzig angeboten.

Der Sammler konnte demnach jedoch nicht belegen, dass die Stücke ihm gehören. Deshalb habe die Museumsleitung entschieden, sie an Ägypten zurückzugeben. Das Ägyptische Museum bestätigte am Donnerstag die Angaben des Nachrichtenportals. Unter den Objekten aus unterschiedlichen Perioden seien Tonstatuen, farbige Perlen und gravierte Steine, schreibt „Al-Ahram“ weiter. Sie stammten vermutlich aus der Nähe des südägyptischen Luxor. Die Gegenstände sollen am Freitag in Ägypten eintreffen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wehrerziehung in den Schulen der DDR ist das Thema der nächsten Ausstellung im Leipziger Schulmuseum. Mit Expositionen wie „Schule unterm Hakenkreuz“, „Kinder in Uniform“ oder „Fremde und Gleiche in der DDR-Schule“ hat sich das Museum bisher schon mit der Rolle von Schule in den unterschiedlichen gesellschaftlichen Systemen auseinandergesetzt.

26.06.2014

Der erste Tag nach den Schulferien beginnt. Da sind sie wieder - die Schmetterlinge im Bauch, wenn der Schwarm auf dem Schulhof erscheint. Das Mockauer Brockhaus-Gymnasium gibt den Schülern der 8. und 9. Klassen daher am heutigen Projekttag Tipps an die Hand, wie sie besser mit der Pubertät, der ersten Liebe und Sexualität umgehen können.

25.06.2014

Faustdicke Überraschung bei der Nominierung der Kandidaten für den Rektorposten an der Leipziger Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK). Zu den drei vom Hochschulrat im Einvernehmen mit dem Senat für die Wahl Nominierten gehört Frank Nolden, der früher Leipziger Uni-Kanzler war und derzeit die Verwaltungshochschule in Meißen leitet.

25.06.2014