Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Uni Leipzig richtet „Jugend forscht“ 2019 aus
Leipzig Bildung Uni Leipzig richtet „Jugend forscht“ 2019 aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 04.10.2017
Bei „Jugend forscht“ müssen sich die Teilnehmer zunächst auf Landesebene, wie hier bei einem Wettbewerb in Hessen, qualifizieren. Quelle: dpa
Leipzig 

Die Universität Leipzig richtet im Jahr 2019 den Bundeswettbewerb „Jugend forscht“ aus. Die Hochschule habe den Zuschlag auch bekommen, weil sie in Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik eine starke Expertise habe, sagte der Prorektor für Entwicklung und Transfer, Thomas Lenk, vom Mittwoch.

„Jugend forscht“ richtet sich an junge Forscher bis 21 Jahre, die ein eigenes Forschungsprojekt zu einem frei wählbaren Thema erarbeiten wollen. Mögliche Fachgebiete sind Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik, Informatik, Physik und Technik. Zunächst können sich Teilnehmer auf Landesebene qualifizieren. Die bundesweiten Gewinner werden schließlich mit Geld- und Sachpreisen ausgezeichnet.

An dem Wettbewerb beteiligen sich das Bundespräsidialamt, das Bundeskanzleramt, sechs Bundesministerien, die Deutsche Forschungsgemeinschaft sowie Unternehmen und Wirtschaftsverbände. Für die Ausrichtung im Jahr 2019 wird die Universität Leipzig unter anderem vom Freistaat Sachsen und der Stadt Leipzig gefördert.

Von LVZ