Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Uni Leipzig zeigt Ausstellung zur Beziehung von Kunst und Gärten
Leipzig Bildung Uni Leipzig zeigt Ausstellung zur Beziehung von Kunst und Gärten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 08.11.2016
Abbildung von Carl Benjamin Schwarz: Das Gothische Thor von der Park Seite, kolorierte Umrisslinienradierung, um 1800 Quelle: Marion Wenzel/Universität Leipzig
Anzeige
Leipzig

Die Gartenkultur im Wandel der Zeit ist Thema der Ausstellung „Garten KUNST“, die am 23. April im Neuen Augusteum der Universität eröffnet wird. Anhand von Werken aus dem Bestand der universitären Kunstsammlung erzählt die Schau von Küchen- und Kräutergärten in Leipzig, von den prächtigen Barockgärten der Bürger und vom Botanischen Garten der Alma Mater. Auch die von englischen Landschaftsgärten inspirierten Parks der Stadt sind Thema, teilte die Universität am Dienstag mit.

Die Ausstellung solle aber keine umfassende Abhandlung Leipziger Gartengeschichte sein, sagte Cornelia Junge, Sammlungskonservatorin der Kustodie. Viele Werke im Besitz der Uni ließen sich aber unter dem Aspekt der Kultur- und Sozialgeschichte der Gärten neu betrachten. „Auch möchten wir daran erinnern, dass Leipzig Bedeutendes zur Entwicklung der Gartenkultur beigetragen hat. Hier gab es einen der ersten Universitätsgärten, den ersten kommunalen Stadtpark, und auch die Mitte der 19. Jahrhunderts entstandene Schreberbewegung hatte hier ihren Ursprung“, sagte Junge, die die Schau zusammen mit Simone Tübbecke kuratiert hat.

In einem Exkurs zu Forschungsreisen, Pflanzenhandel und den Netzwerken berühmter Botaniker wird der Herkunft von Gartenpflanzen nachgespürt. Daneben geht es um die Beziehung zwischen Künstlern und Gärten, den Einfluss kreativer Denker auf die Gestaltung und die Bedeutung von Gärten als Orte der Inspiration.

Die mit Leihgaben des Stadtgeschichtlichen Museums, des Deutschen Kleingärtnermuseums, des Stadtarchivs, der Universitätsbibliothek sowie des Herbariums gespickte Ausstellung wird im Rahmen der Museumsnacht eröffnet. Bis zum 16. Juli ist sie Dienstag bis Freitag von 11 bis 18 Uhr, mittwochs bis 20 Uhr und samstags von 11 bis 14 Uhr zu sehen.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es wurde getüftelt und experimentiert: Rund 300 Schüler aus Leipzig und Umgebung beteiligten sich am nunmehr zum zehnten Mal ausgerichteten Wettbewerb „Experinat“, dessen Siegerehrung und Preisverleihung am Dienstag im Kuppelsaal der Leipziger Volkszeitung über die Bühne ging.

12.04.2016

Die Spitze der HTWK ist am Wochenende von einer Chinareise zurückgekehrt. Im Gepäck: Zusatzvereinbarungen mit den Partner-Uni Zhejiang University of Sience and Technology in Hangzhou. Damit soll der Austausch von Studierenden und Lehrkräften verbessert werden.

11.04.2016

Das Interdisziplinäre Centrum für Allergologie der Universitätsklinik sucht Probanden für eine neue Tablette gegen allergischen Schnupfen und Atembeschwerden, die Birkenpollen hervorrufen. Für dieses Jahr wurden besonders viele dieser Pollen vorausgesagt.

11.04.2016
Anzeige