Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Uni-Rektorkrise: Offenbar in drei Lager im akademischen Senat
Leipzig Bildung Uni-Rektorkrise: Offenbar in drei Lager im akademischen Senat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:37 01.11.2015
Rektorin Beate Schücking wurde vom Hochschulrat nicht zur neuerlichen Wahl für den Spitzenposten der Leipziger Uni nominiert. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Um den konkreten Inhalt der vom Leipziger Uni-Senat am Dienstag abgegebenen Stellungnahme zur Kandidatenauswahl für den Rektorposten wird weiter spekuliert. Sie könnte aber weit weniger scharf formuliert sein, als es ein bei der Sitzung offenbar diskutiertes Positionspapapier vermuten ließ. Wie berichtet, soll darin unter anderem gestanden haben, dass das Auswahlprozedere des Hochschulrates und die daraus resultierende Zweierliste nicht ausreichend plausibel sind und erhebliche Mängel aufweisen, die dann aufgelistet sein sollen. Hintergrund: Der Rat hat nur Professor Eduard Mühle von der Uni Münster und Professor Tassilo Schmitt von der Uni Bremen als Kandidaten für die Rektorwahl nominiert, nicht aber Amtsinhaberin Professorin Beate Schücking oder den Physik-Dekan Professor Jürgen Haase.

Von Mario Beck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anfang März soll der höchste Posten der Alma Mater neu besetzt werden. Doch die Suche nach einem geeigneten Nachfolger für die amtierende Rektorin Beate Schücking gerät zu einer undurchsichtigen Hängepartie. In unserem Erklärvideo sehen Sie, wie die Wahl formell abläuft.

14.12.2015

An 99 Schulen in Sachsen werden zugewanderte Kinder auch in ihren Heimatsprachen unterrichtet. Kultusministerin Brunhild Kurth (CDU) besuchte am Mittwoch in Leipzig die Apollonia-von-Wiedebach-Schule.

28.10.2015

Weil das Thema Pflege von Angehörigen zunehmend auch eines für Studierende und Mitarbeiter einer Hochschule wie der für Technik, Wirtschaft und Kultur in Leipzig ist, bot letztere am Mittwoch sozusagen einen hauseigenen Familien-Infotag rund um die Pflege an. Ein Highlight war dabei ein Alterssimulationsanzug, in den Interessenten schlüpfen konnten.

31.10.2015
Anzeige