Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Universität Leipzig vermeldet Bewerberrekord bei möglichen Studienanfängern
Leipzig Bildung Universität Leipzig vermeldet Bewerberrekord bei möglichen Studienanfängern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:28 27.07.2012
Nachdem die Leipziger Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) für das kommende Wintersemester einen Bewerberrekord vermeldet hat, bescheinigte am Freitag auch die Universität einen Zuwachs an Bewerbungen. Quelle: Peter Kneffel
Anzeige
Leipzig

Für das Wintersemester 2012/2013 liegen 29.000 Anträge vor, im vergangenen Jahr waren es 27.700. „Der Anstieg ist auf eine Zunahme der Bewerbungen im Lehramt zurückzuführen“, erklärte Uni-Sprecherin Susann Huster.

Zwar gehe die Zahl der sächsischen Abiturienten zurück, das werde aber durch mehr Bewerbungen aus den alten Bundesländern kompensiert, so Huster weiter. In den vergangenen drei Erstsemester-Jahrgängen wurden immer mehr junge Menschen immatrikuliert. Waren es im Wintersemester 2009/2010 noch 6763 Studienanfänger, stieg die Zahl 2010/2011 auf 6927 und 2011/2012 auf 7126. Die Uni hat sich im Bildungspakt dazu verpflichtet, jährlich mehr Studenten aufzunehmen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK) verzeichnet einen Ansturm auf ihre Studienplätze. Bis zum 15. Juli, dem Bewerbungsschluss für das kommende Wintersemester, seien 13.100 Anträge von Studieninteressierten eingegangen, teilte die Hochschule am Donnerstag mit.

26.07.2012

Zum Beginn des neuen Studienjahres liegen schon über 1100 Anmeldungen für das Senioren-Kolleg an der Leipziger Universität vor. Wie die Hochschule am Freitag mitteilte, seien innerhalb von nur vier Wochen knapp zwei Drittel der vorhandenen Plätze vergeben worden.

20.07.2012

Im nächsten Jahr werden Schüler an zwei Gymnasien in Sachsen neben dem deutschen erstmals auch das französische Abitur ablegen. Das Romain-Rolland-Gymnasium in Dresden und das Anton-Philipp-Reclam-Gymnasium in Leipzig kooperieren dabei mit ihren Partnerschulen in Straßburg und Montpellier, wie das Kultusministerium am Freitag mitteilte.

20.07.2012
Anzeige