Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unterwegs für eine Bildungswende - Aktion "Funkenflug" macht Halt in Leipzig

Unterwegs für eine Bildungswende - Aktion "Funkenflug" macht Halt in Leipzig

Von Freiburg nach Berlin. Zu Fuß, im Rucksack nur das Nötigste und viele Wünsche. Am Samstag konnten sich rund 30 Teilnehmer der Aktion "Funkenflug" auf ein Frühstück auf dem Leipziger Marktplatz freuen.

Voriger Artikel
Studentenrat diskutiert über mehr Veggie-Tage an Leipziger Mensen
Nächster Artikel
Connewitzer Gymnasium kann ausgebaut werden – Freistaat bewilligt Fördermittel

Jonathan und Alia haben einen Haufen Schüler-Wünsche im Gepäck.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Knapp 550 Kilometer hatte die Gruppe seit dem Start am 23. April zurückgelegt und 30 Schulen besucht, deren Schüler ihnen ihre Wünsche für ein besseres Bildungssystem auf Papierkärtchen mitgegeben haben.

"Mehr Freiheit wollen die Schüler oft, aber auch weniger Noten-Druck und individuelles Lernen", weiß Jonathan. Der Berliner ist für die Aktion nach Bamberg gefahren und seitdem mit der Freiburger Gruppe unterwegs. Vom Unterricht hat sich der 17-Jährige freistellen lassen. "Ich konnte meine Lehrerin von dem Projekt überzeugen und der Schulleiter war auch schnell dabei", so Jonathan.

Auch bei den Schulen, die die Funkenflieger besuchen, rennen die Wanderer offene Türen ein, obwohl sie nie angemeldet sind. "Unsere Gruppe entscheidet spontan, wo es hingeht und in den Schulen fragen wir dann direkt bei den Leitern an", erklärt die 21-jährige Alia. Abgewiesen wurden die Schüler und Studenten noch nie. "Das gibt auch Kraft weiterzugehen, wenn man sieht, wie unser Anliegen alle Menschen beschäftigt", so die Studentin aus Freiburg.

"Wir haben bei Besuchen in Schulen oft eine Unzufriedenheit der Mädchen und Jungen wahrgenommen", erklärt Dokumentarfilmer Jan Raiber, einer der Initiatoren des Funkenflugs. "Das Projekt hat sich dann über die letzten drei Jahre entwickelt." Als Ziele geben die Funkenflieger ein Wegkommen von Druck, Selektion und Einzelkampf an.

Auch wenn die Schüler-Wünsche in Berlin an Bildungspolitiker übergeben werden sollen, sieht Mitinitiator Krishna Saraswati in dem Projekt keinen Appell an die Politik, vielmehr sollen die einzelnen Schüler angesprochen werden. "Verändern kann man nur etwas, wenn man selbst anpackt und Verantwortung übernimmt", so der 32-jährige Filmregisseur. "Wir wollen niemanden überzeugen, dass das, was wir machen, das einzig Richtige ist. Aber wir wollen Inspiration geben und unseren Funken überspringen lassen."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 27.05.2013

Florian Theis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr