Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Verfassungsrichter diskutieren in Leipzig Schwachpunkte bei Privatschulfinanzen

Verfassungsrichter diskutieren in Leipzig Schwachpunkte bei Privatschulfinanzen

Im Streit um die Etatkürzungen der Freien Schulen in Sachsen hat der Verfassungsgerichtshof eine ganze Reihe möglicher Schwachpunkte der gesetzlichen Vorgaben diskutiert.

Voriger Artikel
Streit um Freie Schulen in Sachsen liegt jetzt beim Leipziger Verfassungsgericht
Nächster Artikel
Studentische Nebenjobs: "Unseriöses wird aussortiert"

Internationalen Medien wurden Daten über geheime Geschäfte in Steueroasen zugespielt.

Quelle: Jan Woitas/Illustration

Leipzig. In der rund dreistündigen mündlichen Verhandlung am Mittwoch in Leipzig wurde ausgiebig darüber gestritten, ob die von CDU und FDP 2010 beschlossenen Einschnitte die Privatschulen in ihrer Existenz bedrohen und verfassungswidrig sind.

Die Oppositionsfraktionen von SPD, Grünen und Linken im Landtag hatten Klage eingereicht. Eine Entscheidung will der Verfassungsgerichtshof am 15. November verkünden.

„Es gibt Indizien, dass einige Punkte kritisch gewürdigt werden“, sagte der Klägervertreter Friedhelm Hufen nach der Verhandlung. Dazu zähle etwa die von drei auf vier Jahre verlängerte Wartefrist, nach der neugegründete Privatschulen staatliche Zuschüsse erhalten. Gerichtspräsidentin Birgit Munz betonte: „Der Förderbedarf muss so ausgerichtet werden, dass Neugründungen möglich bleiben müssen.“ Für die Kläger ist genau das mit der verlängerten Wartefrist zweifelhaft. Auch der Wegfall des Schulgeldersatzes für Kinder einkommensschwacher Eltern und die vorgegebenen Mindestschülerzahlen wirkten sich negativ aus.

Eingehend beschäftigten sich die Verfassungsrichter zudem mit den staatlichen Zuschüssen für die Sachkosten - etwa Strom oder Gebäudeerhalt. Diese sind seit 2007 eingefroren und reichten laut einem Evaluationsbericht des Kultusministeriums offensichtlich zu keiner Zeit aus, wie Munz sagte.

Die 396 Privatschulen in Sachsen kämpfen laut Hufen mit zahlreichen Problemen: „Sie haben eigentlich alle Schwierigkeiten, müssen Investitionen aufschieben, müssen Lehrer schlechter bezahlen.“ Nach der Verhandlung sagte der Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen, Konrad Schneider: „Wir sind zuversichtlich, dass einige Klarstellungen kommen werden.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr