Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Vortrag über die Historie der Universitätskirche im Stadtarchiv
Leipzig Bildung Vortrag über die Historie der Universitätskirche im Stadtarchiv
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:24 27.06.2016
Die Sprengung der Universitätskirche St. Pauli am Leipziger Karl-Marx-Platz am 30.05.1968. Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Die 1968 gesprengte Universitätskirche steht am Donnerstag im Mittelpunkt eines Vortrags im Leipziger Stadtarchiv. Ab 18.30 Uhr spricht die Historikerin Constance Timm über die dominikanischen Ursprünge des Gebäudes sowie die Schenkung der Kirche an die Uni Leipzig durch Herzog Moritz von Sachsen im Jahr 1543. Ein besonderer Schwerpunkt des Vortrags liegt auf dem Bestattungswesen, anhand dessen sich die Historik der Paulinerkirche zwischen Mittelalter, Früher Neuzeit und Moderne besonders gut dokumentieren lasse, so Timm. Untermauert wird der Exkurs von vielen alten Bilder.

Das Stadtarchiv in der Torgauerstraße 74 ist mit der Straßenbahnlinie 3 und 3E erreichbar. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der kommenden Woche beginnt in Leipzig mit dem RoboCup ein Event für Forscher und Techniker aus aller Welt. Zur Weltmeisterschaft der Roboter treten die Maschinen beispielsweise in verschiedenen Ligen im Fußball gegeneinander an.

24.06.2016
Bildung Wissens- und Technologietransfer - HTWK und Stadt Leipzig besiegeln Kooperation

Oberbürgermeister Burkhard Jung und HTWK-Rektorin Gesine Grande haben am Mittwoch einen Kooperationsvertrag unterzeichnet, vorgesehen ist unter anderem ein Wissens- und Technologietransfer. Rektorin Grande wünscht sich außerdem ein vereintes Campusgelände.

22.06.2016

Die rund 453.300 Schüler in Sachsen bekommen am Freitag Zeugnisse. Für 32 600 Jugendliche von Oberschulen, Gymnasien und Kollegs geht damit auch die Schulzeit zu Ende, wie das Kultusministerium in Dresden am Mittwoch mitteilte.

Anzeige