Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Weltkongress in Leipzig: Blinde wollen mehr Produkte mit Brailleschrift

Weltkongress in Leipzig: Blinde wollen mehr Produkte mit Brailleschrift

Die Blinden in Deutschland vermissen auf vielen Produkten des Alltags die für sie entwickelte Schrift. „Wir wollen, dass die Brailleschrift in der Gesellschaft sichtbarer wird“, sagte Thomas Kahlisch, Leiter der Deutschen Zentralbücherei für Blinde, am Dienstag in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa.

Voriger Artikel
Uni Leipzig kooperiert mit der Salahaddin-Universität im irakischen Erbil
Nächster Artikel
Die neue Rektorin der HTWK Leipzig: Renate Lieckfeldt

Über die Zukunft der Brailleschrift diskutieren seit Dienstag (27.09.2011) mehr als 400 Fachvertreter aus 49 Ländern auf dem Leipziger Universitätscampus. (Archivbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Die Bücherei ist Ausrichter des Weltkongresses „Braille21“, der sich bis Freitag auf dem Leipziger Uni-Campus mit der Zukunft der Blindenschrift beschäftigt.

Ob lesbare Hinweise auf Verpackungen und Fahrkartenautomaten wie etwa in Japan, Blindenleitsysteme in Gebäuden oder besserer Zugang zu Informationsmedien: Es geht beim „Braille21“-Kongress der Welt-Blindenunion vor allem um die Gleichstellung Sehender und Blinder. So könne ein Blinder heute nur schwer im Supermarkt einkaufen, sagte Kahlisch.

Der Brailletag soll auch Sehenden den Alltag blinder Mitmenschen näher bringen. Dazu haben die Organisatoren Infostände und Spiele aufgebaut. Beim Blindentischtennis, „Showdown“ genannt, steht etwa Jan Wolfrum mit einer Augenbinde seinem blinden Mitspieler gegenüber und versucht zu hören, wann der mandarinengroße rasselnde Ball sich seinem Tor näherte. „Es ist unglaublich, wie sehr man sich auf seinen Sehsinn verlässt“, sagt Wolfrum hinterher.„Es dauert einige Minuten, bis ich richtig hingehört habe und mich orientieren konnte.“ Gegen den geübten Showdown-Spieler hat er trotzdem keine Chance.

Mehr als 400 Fachvertreter aus 49 Ländern diskutieren bis zum Freitag auf dem Leipziger Universitätscampus die Zukunft der Blindenschrift. So werden neue Ideen für die Nutzung von elektronischen Büchern, Smartphones oder Hörbüchern vorgestellt. Die Zahl der Blinden in Deutschland wird nicht erfasst. Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband schätzt sie auf etwa 1,2 Millionen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr