Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Weniger Gewalt an Sachsens Schulen – Probleme bleiben

Mobbing über Internet Weniger Gewalt an Sachsens Schulen – Probleme bleiben

Mobbing im Internet, Beschimpfungen, Prügel - Gewalt gibt es auch an Sachsens Schulen. Dabei weist die jüngste Statistik einen Rückgang der Fälle aus. Experten sehen jedoch ein konstantes Problem.

(Symbolfoto)

Quelle: dpa

Dresden . Die Gewaltvorfälle an Sachsens Schulen sind im vergangenen Schuljahr zurückgegangen. An Grund-, Mittel-, Förder- und Berufsschulen sowie Gymnasien wurden nach Angaben des Kultusministeriums in Dresden bis Ende Juni insgesamt 704 Fälle von Körperverletzung und Sachbeschädigung registriert - etwa ein Drittel weniger als 2013/2014. Knapp 60 Prozent der Fälle wurden aufgeklärt.

Trotz der positiven Entwicklung bleibt die Gewalt an Schulen aber ein Thema für Schüler, Lehrer, Eltern und Behörden. Schulpsychologen verweisen darauf, dass viele Einrichtungen Auffälligkeiten intern klären. Vize-Geschäftsführer Hans-Joachim Wegner von der Unfallkasse Sachsen sprach von einem mindestens gleichbleibenden, wenn nicht zunehmenden Problem. Nach seinen Worten nimmt die Gewalt an Schulen nicht ab, denn auch verbale Angriffe zählten dazu. „Wir haben nicht den Eindruck, dass es besser geworden ist“, sagte er. Statistisch belegen lasse sich das zwar nicht. Schulen wendeten sich jedoch verstärkt wegen Mobbings, das mit Internet und sozialen Medien zugenommen habe, verbaler Attacken und Schlägereien an die Unfallkasse mit ihren Angeboten zur Prävention.

So fördert die Unfallkasse beispielsweise Veranstaltungen, in denen Jugendliche mit ihrem eigenen Verhalten konfrontiert werden. „Wer sich mit dem Thema beschäftigt, wird sich nicht mehr prügeln.“ Schulpsychologen werden nach Gewaltvorfällen weniger um Rat und Tat gebeten. „Da wird viel in den Schulen selbst gemacht“, sagte Thomas Sandrock von der Sächsischen Bildungsagentur in Chemnitz. Unter anderem seien die Beratungslehrer dafür geschult. Meist gehe es um verbale Gewalt wie Beschimpfungen, Beleidigungen oder Ausgrenzung durch Mobbing. „Manche betroffenen Schüler nehmen sich das zu Herzen, können nicht mehr schlafen, andere wenden sich einfach ab.“

Die Motive für solche Attacken sind laut Sandrock verschieden: Eifersucht, Neid, aber auch Strebertum. Manchen Schüler treffe es auch nur, weil er neu an der Schule ist. Mitunter arte das dann in Raufereien aus, an Grundschulen ist das laut Sandrock häufig nur ein „Geschubse“. Entscheidend dabei sei die Reaktion der Schule, „sie muss so ein Verhalten beizeiten brandmarken“. Manchen Schulen gelinge das gut, andernorts passiere nicht viel.

Wenn es um die Fähigkeit von Kindern und Jugendlichen geht, Konflikte anders zu lösen als mit Gewalt, sieht Sandrock Defizite. „Die Kompetenz wird geringer“, sagte Sandrock. „Aber es wird auch viel getan, um die Schulen zu sensibilisieren.“

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr