Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Wettbewerb „MINTernational Digital“: Uni Leipzig zählt zu den Gewinnern
Leipzig Bildung Wettbewerb „MINTernational Digital“: Uni Leipzig zählt zu den Gewinnern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:43 17.04.2015
Zu den sogenannten MINT-Fächern zählen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

In Berlin wurden am Donnerstag die besten acht Konzepte prämiert. Sie sind mit jeweils 50.000 Euro dotiert.

Das Gewinnerkonzept aus Leipzig wurde am Lehrstuhl für international und interkulturell vergleichende Bildungswissenschaft unter Leitung von Anatoli Rakhkochkine entwickelt. Es sieht die Einführung eines internetbasierenden Qualifizierungsangebotes vor, mit dem die Ausbildung von Lehrern der Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) im Ausland unterstützt werden soll.

Das Projekt schaffe eine Grundlage für eine nachhaltige Gewinnung, Betreuung und berufliche Integration von angehenden ausländischen MINT-Lehrkräften sowie für die Kooperation mit den deutschen Kommilitonen und im Anschluss mit den deutschen Lehrerkollegien, hieß es.

Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, der Daimler-Fond sowie die Daimler und Benz Stiftung hatten den Wettbewerb ins Leben gerufen, um die Internationalisierung und Digitalisierung in den besagten Fächern voranzutreiben.

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Katharina Schenk, Leipziger SPD-Stadträtin und Landesvorsitzende der Juso Sachsen, unterstützt die kürzlich erhobenen Forderungen der Konferenz Sächsischer Studierendenschaften nach einem landesweiten Semesterticket sowie einer Verfassten Studierendenschaft ohne Austrittsverbot.

16.04.2015

In Sachsen sind am Donnerstag zahlreiche kommunale Kitas und Horte wegen eines ganztägigen Warnstreiks der Erzieher geschlossen geblieben. Die Gewerkschaften GEW und Verdi schätzten, dass im Freistaat um die 2000 Erzieher die Arbeit niederlegten.

16.04.2015

Die Hochschulen in der Messestadt erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit. Nachdem die Uni Leipzig im Wintersemester einen neuen Bewerberrekord verzeichnete, gab es auch für das Sommersemester 2015 eine starke Nachfrage.

15.04.2015
Anzeige