Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Wichtigste Konferenz für Ägyptologen auf dem Leipziger Campus – 400 Teilnehmer erwartet
Leipzig Bildung Wichtigste Konferenz für Ägyptologen auf dem Leipziger Campus – 400 Teilnehmer erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 21.07.2011
Das Ägyptologische Institut in Leipzig ist vom 22. bis 24. Juli Austragungsort der 43. Ägyptologenkonferenz. Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Das Ägyptologische Institut und das Ägyptische Museum sind zum zweiten Mal nach 1989 Austragungsort des jährlichen Treffens. Im Hörsaal 9 begrüßt Beate Schücking, Rektorin der Leipziger Universität, die Teilnehmer zur Eröffnung am Freitag. Außerdem stehen an diesem Tag unter anderem Reden des ägyptischen Botschafters Mamdouh el-Damaty und des Leiters des Ägyptologischen Instituts der Uni, Hans-W. Fischer-Elfert auf dem Programm.

Am Samstag, 23. Juli, berichten mehr als ein Dutzend Referenten über Forscher und Institutionen, die in der Zeit zwischen 1871 und 1949 tätig waren. Dabei liegt der Fokus auf dem sogenannten „Dritten Reich“. Die Beiträge sollen im Anschluss publiziert werden. Zum Programm der Konferenz gehören ebenso Berichte aus ägyptologische Institutionen und von aktuellen Ausgrabungen. Nach Angabe der Universität werden 30 Verlage ihr Sortiment vorstellen.

Die Veranstaltungen sind für Gäste offen. Das Ägyptische Museum bietet am Sonntag, 24. Juli, für alle Besucher erweiterte Öffnungszeiten von 10 bis 17 Uhr an.

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schon im Alter von drei Jahren haben Kinder beim Teilen ein gutes Gespür für Gerechtigkeit: Sie geben anderen Kindern eher etwas von ihren Spielsachen ab, wenn diese ihnen zuvor beim Ergattern derselben geholfen haben.

20.07.2011

Dauerbaustelle Universität Leipzig. Die mehr als 600 Jahre alte Hochschule bekommt ein neues Gesicht. Seit Jahren wird an allen Ecken gebaut. Wenn an diesem Donnerstag (21. Juli) auf dem Sportcampus die sanierte Mensa eröffnet wird, ist das eher eine der kleineren Maßnahmen.

19.07.2011

Das Sächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur hat eher verhalten auf die Pläne der Universität Leipzig reagiert, das Tanzarchiv (TAL) in einer zukünftigen Bibliothek der Künste unterzubringen.

18.07.2011
Anzeige