Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Wissenschaftlerinnen der Uni Leipzig geben Buch über Muslime in Sachsen heraus
Leipzig Bildung Wissenschaftlerinnen der Uni Leipzig geben Buch über Muslime in Sachsen heraus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:51 04.02.2016
Verena Klemm hat das Buch "Muslime in Sachsen. Geschichte, Fakten, Lebenswelten." veröffentlicht. Quelle: André Kempner
Anzeige

Ein Semester lang reisten Studierende der Universität Leipzig durch ganz Sachsen. Ihr Ziel: im Freistaat lebende Muslimen zu treffen. Aus den Gesprächen entstand das Buch "Muslime in Sachsen. Geschichte, Fakten, Lebenswelten.", dass von Verena Klemm und Marie-Christine Hakenberg vom Orientalistischen Institut herausgegeben wurde. Darin geht genauso um positive und negative Erfahrungen, die die Glaubensgruppe im Freistaat gemacht hat, wie um ganz normale Alltaghürden.

„Das Buch entstand vor dem Hintergrund der Auseinandersetzung mit Pegida und Legida in Sachsen“, sagt Orientalistik-Professorin Klemm. Es solle dazu beitragen, die Diskussion über Muslime allgemein zu versachlichen und Informationen über die Präsenz, das Leben, die Probleme und die Gestaltungsmöglichkeiten der religiösen Minderheit im Freistaat zu vermitteln. In Sachsen machen Muslime lediglich 0,48 Prozent der Gesamtbevölkerung aus.

Am 10. Februar um 19 Uhr stellen Verena Klemm und Marie-Christine Hakenberg vom Orientalistischen Institut das Buch im Grassi-Museum vor.

luc

Die Landesregierung will in den nächsten Jahren Projekte unterstützen, die einen vorzeitigen Abbruch des Studiums verhindern sollen. Wissenschaftsministerin Stange (SPD) will dafür 53 Millionen Euro zur Verfügung stellen.

04.02.2016

Am Freitag bekommen rund 450.000 sächsische Schüler ihr Halbjahreszeugnis, dann geht es in die zweiwöchigen Winterferien. Zum Ende des ersten Schulhalbjahres sind die Beratungstelefone in Sachsen auf die Zeugnisnöte von Kindern und Jugendlichen eingestellt.

03.02.2016

Unternehmen und Schüler können sich nun für die Berufsorientierungswoche „Schau rein! Woche der offenen Unternehmen in Sachsen“ anmelden. Schüler ab der siebten Klasse können sich dort über Ausbildungsmöglichkeiten, Arbeitsabläufe und berufliche Anforderungen informieren.

01.02.2016
Anzeige