Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Wohnen im kleinen Kraftwerk – HTWK Leipzig entwickelt besonders energieeffizientes Haus
Leipzig Bildung Wohnen im kleinen Kraftwerk – HTWK Leipzig entwickelt besonders energieeffizientes Haus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 17.07.2013
Das "Energieeffizienzhaus Plus" im Berchtesgadener Land. Quelle: Hans Angerer Unternehmensgruppe
Anzeige
Leipzig

Bundesbauminister Peter Ramsauer (CSU) eröffnete das in Bischofswiesen gebaute Mehrfamilienhaus.

Das sogenannte Energieeffizienzhaus Plus erzeugt durch optimierte Dämmung, die Nutzung von Erdwärme und Photovoltaik sowie durch einen erzielten Energiebedarf mehr Strom, als es benötigt. Mit dem Überschuss werden Elektroautos betankt. Äußerlich fügt sich das Gebäude mit seiner ortstypischen Alpen-Architektur in seine Umwelt ein. „Der Bau in regionaler Bauweise war eine zusätzliche Herausforderung“, erklärt Ulrich Möller von der HTWK. Der Professor an der Fakultät für Bauwesen hat das Haus mitentwickelt und zeichnet für die energetische Berechnung verantwortlich.

„Die messtechnischen Ergebnisse aus diesem Modellprojekt sind wegweisend für das zukünftige Bauen in Deutschland“, ist Möller überzeugt. Wenn solch ein Gebäude in den Alpen mit den längeren und kälteren Wintern funktioniere, dann würde es auch überall in Deutschland funktionieren, zeigt sich der Forscher überzeugt. Die Arbeiten an dem Haus sind durch das Bundesbauministerium gefördert und einen privaten Bauträger errichtet worden.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die SPD im Leipziger Stadtrat hat ihre Forderung nach schnellen Fortschritten beim Bau neuer Gymnasien bekräftigt. Wie die Fraktion am Dienstag mitteilte, sollen dabei die Ortsteile im Süden und Westen der Messestadt Vorrang erhalten.

16.07.2013

Forscher des Instituts für Biochemie der Universität Leipzig erhalten erstmals öffentliche Fördergelder aus den USA. Wie die größte Hochschule der Stadt am Montag informierte, rechnet sie mit einem Geldfluss von 200.000 US-Dollar (rund 150.000 Euro) in den kommenden drei Jahren.

15.07.2013

Sexwillige Bonobo-Weibchen gehen in Konflikten mit Männchen häufig als Siegerinnen hervor. Die Männchen verhalten sich dann weniger aggressiv, wie Forscher des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie in Leipzig herausfanden.

15.07.2013
Anzeige