Menü
Anmelden
Wetter wolkig
28°/ 17° wolkig
Leipzig Blogs

Blog / Unterm Dach

Was für eine himmlische Ruhe, abseits von Straßenlärm und Menschenmassen. Ich bin zu Gast bei einer Familie, die vor zwölf Jahren in ein Häuschen mit großem Garten an den Stadtrand von Leipzig gezogen ist. Willkommen auch bei Samba, einem Magyar Vizsla, der in Kürze zehn Jahre alt wird.

16.08.2018

Zwischen zwei Meetings empfängt mich Daniel Hoch in seinen eigenen vier Wänden. Der 38-jährige gebürtige Thüringer wohnt seit vier Jahren in der Leipziger Südvorstadt in einem Altbau auf 60 Quadratmetern. Schaut rein!

10.08.2018
Anzeige

Typisches WG-Ritual am Sonntagmorgen in der Leipziger Südvorstadt: Catrin (25) ist heute Frühstücksbeauftragte. Vorab hatte sie die Brötchenbestellungen ihrer sechs Mitbewohner entgegen genommen und später den großen Esstisch mit viel Liebe gedeckt. Schaut rein!

03.08.2018

Blog / LVZ-Reportage

Auf Streifzug durch den Kiez: In der Serie „Mein Viertel“ führen Leipziger durch ihren Stadtteil, zeigen Lieblingsplätze und Schandflecken. In Teil 9 geht es mit Klaus-Peter Lukas, Michael Pahl und Heiko Schau durch Leipzig-Leutzsch.

13.08.2018

Auf Streifzug durch den Kiez: In der Serie „Mein Viertel“ führen Leipziger durch ihren Stadtteil, zeigen Lieblingsplätze und Schandflecken. Im achten Teil spaziert LVZ-Volontär Matthias Klöppel durch sein Waldstraßenviertel.

06.08.2018

Auf Streifzug durch den Kiez: In der Serie „Mein Viertel“ führen Leipziger durch ihren Stadtteil, zeigen Lieblingsplätze und Schandflecken. In Teil 7 spaziert LVZ-Volontär Christian Neffe durch sein Reudnitz.

30.07.2018
Anzeige

Blog / Geschichten aus dem Hinterstübchen

Treffen sich zwei auf einer Autobahnraststätte und machen sich in einem alten Mercedes Hymer 303 Wohnmobil auf eine 6000 km lange Sommerreise von Berlin nach Portugal. Regisseur und Drehbuchautor Hans Weingartner („Die fetten Jahre sind vorbei“) stellt sein romantisches Sommermärchen „303“ am 5. Juli 2018 um 20 Uhr in den Passage Kinos Leipzig vor.

29.06.2018

Der Goldene Bär geht an den herausfordernden und radikalen Film „Touch Me Not“ von der rumänischen Filmemacherin Adina Pintilie. Das intime Beziehungsdrama wird auch als bester Erstlingsfilm ausgezeichnet.

12.04.2018

Zwei starke Filme beschließen den Wettbewerb der 68. Berlinale. “In den Gängen” vom Leipziger Thomas Stuber ist Favorit auf einen der begehrten Bären. Hauptdarsteller und European-Shooting-Star Franz Rogowski darf sich ebenfalls Hoffnung auf eine Auszeichnung machen.

12.04.2018

Geschwisterliebe und der Feind an ihrem Bett – ein triebhafter Berlinale-Mittwoch hebt die Gesetze von Raum und Zeit auf.

12.04.2018
Anzeige