Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard 400 Juristen bei Ballnacht im Panometer
Leipzig Boulevard 400 Juristen bei Ballnacht im Panometer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 19.05.2015
Leipziger Ball der Juristen im Asisi Panometer. Quelle: Wolfgang Zeyen

Die Sogwirkung war entsprechend groß: Auch dieses Mal waren die 360 Tischkarten rasch ausverkauft, Spätentschlossene griffen auf Flanierkarten zurück. Im Publikum: Vertreter aus Justiz, Anwaltschaft und Juristenfakultät, Ehrengäste wie der sächsische Justizminister Jürgen Martens und der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Anwaltvereins, Cord Brügmann.

Der Leipziger Juristenball sei ein "herausragendes mitteldeutsches Event", so Daniel Fingerle, Vorsitzender des Leipziger Anwaltvereins, der den Abend mit Unterstützung von Anwaltverband Sachsen, Berliner Anwaltsverein und den Landesanwaltsverbänden Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Thüringen ausrichtete.

Tänzer kamen beim abwechslungsreichen Unterhaltungsprogram voll auf ihre Kosten, auf der Bühne stand unter anderem die Konrad Kater Kapelle. Zuvor konnten sich die Gäste bei einem opulenten Menü für die lange Nacht stärken. Auf der Speisekarte standen Kreationen wie Gebratene Entenbrust mit Johannisbeerjus auf Kaiserschoten und gebackenen Herzoginkartoffeln oder Rinderfilet auf Barolosoße mit glasierten Bohnen im Parmaschinken-Mantel an Kartoffelpüree mit einer Paste aus Rucola, Parmesan und Pinienkernen.

Traditionell gab es auch eine Tombola, deren Erlös wieder für einen guten Zweck gespendet wird. In diesem Jahr kann sich der Förderverein des Jugendsinfonieorchesters Leipzig der Musikschule "Johann Sebastian Bach" über einen Tombola-Erlös in Höhe von 6240 Euro freuen.

Im nächsten Jahr soll der Juristenball dann noch eine Nummer größer werden als er ohnehin schon ist. 2015 feiert Leipzig bekanntlich 1000 Jahre Ersterwähnung als Stadt. Der Juristenverein nimmt dieses Großereignis zum Anlass, um erstmals alle Leipziger zum Ball einzuladen: am 7. März im Neuen Rathaus.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 10.03.2014
Frank Döring

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rennfahrer Marvin Kirchhöfer startet mit neuem Team und Auto am 27. März 2014 in der GP3-Serie. Die vergangene Saison hat der Formel-3-Cup-Champion aus Leipzig mit 25 Podiumsplätzen bei 26 Rennen bravourös beenden können.

07.03.2014

Kinostar Til Schweiger alias Hauptkommissar Nick Tschiller ermittelt bei seinem zweiten „Tatort“-Einsatz in Hamburg wieder gegen den Clan der Astans. Der brutale Action-Thriller „Kopfgeld“ mit der Rekordzahl von 19 Leichen dürfte vor allem die hartgesottenen Fans begeistern.

07.03.2014

Geschäftstüchtig ist sie. Dschungelkönigin Melanie Müller will jetzt bei „Wetten, dass…?“ einsteigen und bewarb sich am Donnerstagabend persönlich bei Markus Lanz.

07.03.2014
Anzeige