Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
400 Juristen bei Ballnacht im Panometer

400 Juristen bei Ballnacht im Panometer

Rauschende Ballnacht im Asisi-Panometer in der Richard-Lehmann-Straße: Rund 400 Gäste feierten am Samstagabend beim 22. Leipziger Juristenball. Die Organisatoren vom Anwaltverein der Messestadt hatten erneut in eine außergewöhnliche Lokalität geladen, nachdem der Ball in den Jahren zuvor im alten Landratsamt, im Felsenkeller und im Stadtbad über die Bühne gegangen war.

Voriger Artikel
Auf der Überholspur: Marvin Kirchhöfer startet mit neuem Team in die GP3-Rennsaison
Nächster Artikel
Lass das mal den Papa machen: Stromberg und Schirmchen zu Gast in Leipzig

Leipziger Ball der Juristen im Asisi Panometer.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Die Sogwirkung war entsprechend groß: Auch dieses Mal waren die 360 Tischkarten rasch ausverkauft, Spätentschlossene griffen auf Flanierkarten zurück. Im Publikum: Vertreter aus Justiz, Anwaltschaft und Juristenfakultät, Ehrengäste wie der sächsische Justizminister Jürgen Martens und der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Anwaltvereins, Cord Brügmann.

Der Leipziger Juristenball sei ein "herausragendes mitteldeutsches Event", so Daniel Fingerle, Vorsitzender des Leipziger Anwaltvereins, der den Abend mit Unterstützung von Anwaltverband Sachsen, Berliner Anwaltsverein und den Landesanwaltsverbänden Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Thüringen ausrichtete.

Tänzer kamen beim abwechslungsreichen Unterhaltungsprogram voll auf ihre Kosten, auf der Bühne stand unter anderem die Konrad Kater Kapelle. Zuvor konnten sich die Gäste bei einem opulenten Menü für die lange Nacht stärken. Auf der Speisekarte standen Kreationen wie Gebratene Entenbrust mit Johannisbeerjus auf Kaiserschoten und gebackenen Herzoginkartoffeln oder Rinderfilet auf Barolosoße mit glasierten Bohnen im Parmaschinken-Mantel an Kartoffelpüree mit einer Paste aus Rucola, Parmesan und Pinienkernen.

Traditionell gab es auch eine Tombola, deren Erlös wieder für einen guten Zweck gespendet wird. In diesem Jahr kann sich der Förderverein des Jugendsinfonieorchesters Leipzig der Musikschule "Johann Sebastian Bach" über einen Tombola-Erlös in Höhe von 6240 Euro freuen.

Im nächsten Jahr soll der Juristenball dann noch eine Nummer größer werden als er ohnehin schon ist. 2015 feiert Leipzig bekanntlich 1000 Jahre Ersterwähnung als Stadt. Der Juristenverein nimmt dieses Großereignis zum Anlass, um erstmals alle Leipziger zum Ball einzuladen: am 7. März im Neuen Rathaus.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 10.03.2014
Frank Döring

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr