Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Altes Mauercafé: „Hans im Glück“ erreicht Leipzig

Ehemaliges "Augustus" Altes Mauercafé: „Hans im Glück“ erreicht Leipzig

Das Restaurant „Augustus“ am Leipziger Gewandhaus wird zur Burgergrill-Filiale umgebaut. Ab kommender Woche soll dort Fastfood in märchenhaftem Ambiente und bester Lage zu genießen sein.

Roman Kiepsch (27) eröffnet am 23. Juni am Leipziger Augustusplatz im ehemaligen "Augustus" den Burgergrill "Hans im Glück". Zum Innendesign gehören Birkenholzstämme.

Quelle: Michael Matthes

Leipzig. Leipzig bekommt seinen „Hans im Glück“: Roman Kiepsch aus Dresden eröffnet in der kommenden Woche auf dem Augustusplatz einen Burgergrill der Kette „Hans im Glück“. Für den 27-Jährigen wird das sein zweites Lokal als Franchise-Unternehmer. Im Dezember ist er am Dresdner Altmarkt gestartet, ebenfalls mit „Hans im Glück“. Der Betriebswirtschaftler hat als Gebietsmanager bei Vapiano in Dresden und Chemnitz angefangen – in den Restaurants seiner Mutter Petra Kiepsch.

Der Umbau des im Volksmund „Mauercafé“ genannten Lokals in Leipzig geht gerade in die Schlussphase, Kiepsch freut sich auf die Eröffnung am Donnerstag: „Die zentrale Lage neben der Universität, in unmittelbarer Nähe von Oper und Gewandhaus ist ideal, um sich mittags oder abends zu Burgern und Cocktails zu verabreden.“

Das sieht auch der bisherige Wirt Jens Schwade so, der das neue Restaurantkonzept für Leipzig begrüßt: „Das passt super dorthin.“ Schwade hatte Ende März nach 18 Jahren die Pforten des „Augustus“ für immer geschlossen. „Dafür gab es viele Gründe. Gutes Servicepersonal ist immer schwerer zu finden. Der Mindestlohn, den wir zahlen müssen, deckt sich nicht mit der Bereitschaft der Gäste zum Geldausgeben. Nach 18 Jahren hätte auch wieder investiert werden müssen, damit hätte ich mich für lange Zeit finanziell gebunden. Nach 30 Jahren in der Gastronomie wollte ich das einfach nicht mehr“, so der 49-Jährige. Er konzentriert sich jetzt auf seine Cateringfirma, mit der er unter anderem bei den Classic Open oder bei den Leipziger Markttagen am Start ist.

Die Leipziger Filiale von „Hans im Glück“ wird die 39. in der 21. Stadt. Die Kette wurde 2010 von Thomas Hirschberger in München gegründet. Hirschberger ist „Gastronom des Jahres 2015“ und Vorsitzender der Abteilung Systemgastronomie im Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga). Die Filialen seiner Kette sind mit hellen, natürlichen Materialien und Birkenhölzern ausgestattet.

Die Speisekarte hat die Optik eines Papp-Märchenbuchs, die Gäste werden am Tisch bedient. Alle Standorte befinden sich in 1b- und 1c-Lagen mit guter Verkehrsanbindung und hoher Fußgängerfrequenz in Groß- und Universitätsstädten. Märchenhaft geht es allerdings bei „Hans im Glück“ nicht immer zu: Nach einem Streit mit einem großen Franchisenehmer musste die Kette im Frühjahr zwölf Filialen in neun deutschen Städten schließen.

Die Systemgastronomie ist in Leipzig unter anderem mit den Ketten McDonald’s und Burger King, Kentucky Fried Chicken, Mövenpick Marché, Maredo, Alex, Vapiano, Nordsee, Subway, Sushi Wrap oder diversen Pizza-Anbietern vertreten. Systemgastronomie bedeutet, dass es in allen Filialen einheitliche Produkte und standardisierte Abläufe gibt. Das Konzept wird zentral gesteuert.

Kerstin Decker

Augustusplatz 14 Leipzig 51.33902 12.380603
Augustusplatz 14 Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Weihnachten in Leipzig und der Region

    Alles für eine schöne Vorweihnachtszeit: Rezepte, Events, Deko-Tipps, Geschenkideen und eine Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkten in der Region. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr