Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Autorin Kati Naumann schickt Mimi Balu aus Limbach-Oberfrohna in die große weite Welt

Autorin Kati Naumann schickt Mimi Balu aus Limbach-Oberfrohna in die große weite Welt

Lesungen in Lehmanns Buchhandlung sind immer gut besucht. Aber selten sieht man so viele prominente Gesichter wie am Dienstagabend: Da las Kati Naumann aus ihrem zweiten Roman "Die große weite Welt der Mimi Balu".

Mit ihrem Ehemann, "Prinz" Tobias Künzel (50), und Tochter Clementine (23) hat die Leipzigerin ein Jahr in London gelebt. Auch heute besitzen die Künzels dort noch eine Wohnung. Viele Erlebnisse und Beobachtungen aus ihrem eigenen Londoner Alltag hat Kati (Jahrgang 1963) im Roman verarbeitet. Ihre Hauptheldin heißt Mimi Balu alias Michaela Balutzke. Sie ist eine aufstrebende Künstlerin, die seit 20 Jahren in London auf den großen Durchbruch wartet - aber eigentlich ist sie Bäckereifachverkäuferin aus Limbach-Oberfrohna. Und so treffen diese beiden grundverschiedenen Welten immer wieder aufeinander. "Limbach-Oberfrohna habe ich genommen, weil ich eine sächsische Kleinstadt wollte", erzählte die Autorin.

Der zweistündigen heiteren Lesung lauschten 160 Gäste, darunter Schauspielerin (und angehende Café-Betreiberin in Lindenau) Cheryl Shepard mit Ehemann Nikolaus Okonkwo, "Prinz" Jens Sembdner, Ex-Thomaskantor Georg Christoph Biller, die Radiomoderatoren Steffen Lukas (Radio PSR) und Uwe Fischer (R.SA), die Künzel-Eltern Harry und Christa Künzel. Und es war auch ein kleines Familientreffen, denn Kati Naumann wurde zur Buchpremiere unterstützt von ihrem Schwager Lutz Künzel an der Gitarre sowie von Tochter Clementine und Nichte Laura als Sängerinnen. Die Drei bildeten das "Mimi Balu Trio", das eigens für die Lesetour aus der Taufe gehoben wurde. Unter anderem sangen sie "In einer kleinen Konditorei" - denn im Roman geht's um die Bäckerei Balutzke in Limbach-Oberfrohna. Riesig freute sich die Autorin, dass ihre ältere Tochter Pauline, von Beruf Toningenieurin, sie mit einer Premieren-Torte in Form des Buchcovers überraschte. Sie wurde gleich an Ort und Stelle aufgeschnitten und aufgefuttert. Kati Naumann bekam das Stück, auf dem "Kati" steht.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 23.04.2015

Kerstin Decker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr