Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Bald herrscht Klarheit über neuen Sachsen-„Tatort“ – Suche läuft auf Hochtouren
Leipzig Boulevard Bald herrscht Klarheit über neuen Sachsen-„Tatort“ – Suche läuft auf Hochtouren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:50 30.04.2014
Karmen Slowinski (Inga Busch), Hauptkommissarin Eva Saalfeld (Simone Thomalla) und Hauptkommissar Andreas Keppler (Martin Wuttke) im Leipzig-Tatort. (Archivfoto) Quelle: dpa
Leipzig

Per Online-Ausschreibung hatte der MDR deutschlandweit Produzenten eingeladen, Angebote für einen völlig neuen Tatort“ ab 2016 vorzulegen. Selbst Leipzig als Schauplatz für die Fernseh-Jagd auf Verbrecher steht nicht mehr fest. An diesem Freitag endet die Ausschreibungsfrist. Der MDR lässt sich derzeit noch nicht in die Karten schauen. Fernsehfilmchefin Jana Brandt sagt: „Wir freuen uns sehr über die große Resonanz und viele spannende Konzepte. Wenn am 2. Mai die Einreichungsfrist endet, werden wir die Bewerbungen sichten und uns einen ersten Überblick verschaffen.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_31415]

Danach beginnt für die Jury eine arbeits- und zeitintensive Phase, in der wir gemeinsam mit externen Lektoren alle Angebote sorgfältig prüfen werden. Das beste Konzept gewinnt und damit steht dann auch fest, in welcher Stadt der neue Tatort aus Sachsen spielen wird.“ Die Dreiländeranstalt hatte mit ihrer Ausschreibung für den neuen Thüringen-„Tatort“ gute Erfahrungen gemacht. Etwa 100 Angebote gingen bei dieser Ausschreibung ein. Seit 2013 ermittelt in Erfurt mit Alina Levshin, Friedrich Mücke und Benjamin Kramme ein junges frisches Team in dem neu zur ARD-Krimi-Reihe hinzugekommenen Thüringen-„Tatort“.

In Sachsen hatte die Suche nach einem womöglich neuen Drehort vielerorts Aktivitäten ausgelöst. In Chemnitz etwa wurde sogar eine Online-Unterschriftenaktion gestartet, um den Sachsen-„Tatort“ in die Stadt zu holen. Der Betreiber der Fan-Seite im Internet Tatort-Fundus.de, Francois Werner, sieht diese Ausschreibung eher kritisch. „Ich finde es ein bisschen schade, dass dieser Sender die Konzeption so komplett in andere Hände gibt und sich offenbar nicht mehr selbst Gedanken machen will“, sagt er.

„Nachdem das in Erfurt und Weimar für Thüringen gut geklappt hat, sagt man ’Jetzt sägen wir Leipzig ab’ und das ohne Not, denn die Quoten sind ja gut“, sagt Werner, der nach eigener Aussage persönlich kein großer Fan des Leipzig-„Tatorts“ ist. „Ich fürchte dass es wieder ein Team wird, das total jung und total hip ist, wie bei anderen Tatort-Ausgaben auch.“ Die ARD stürze sich auf die junge Zielgruppe, kritisiert der Krimi-Experte. Er fürchte aber, dass sie damit das ältere Stammpublikum vergrätze.

Das Duo Thomalla/Wuttke ist bis 2015 noch in zwei „Tatort“-Folgen aus Leipzig zu sehen. Zuletzt hatte es in der Stadt auch öffentliche Kritik am „Tatort“ aus Leipzig gegeben. Auf der Facebook-Seite „Leipzig hat einen besseren Tatort verdient“ wurden Alternativen zu Thomalla/Wuttke diskutiert. Der MDR hatte 2013 seine Fernsehkrimis aus Mitteldeutschland umgekrempelt. Der „Polizeiruf 110“ wurde mit neuen Ermittlern von Halle nach Magdeburg verlegt. Zudem gingen zwei Thüringen-„Tatort“-Teams auf Sendung. In Weimar ermitteln seither Christian Ulmen und Nora Tschirner als Lessing und Dorn.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Messestadt findet am 13. Mai ein offenes Casting für die RTL-Show „Das Supertalent 2014“ statt. Interessierte können ihr Talent dann im Pentahotel Leipzig (Großer Brockhaus 3) direkt unter Beweis stellen und sich für die Show qualifizieren.

28.04.2014

Aufgeputzt hat sich die Galopprennbahn im Scheibenholz für den 1. Mai, wenn die Rennsaison 2014 losgeht. Aufputzen dürfen sich auch die Gäste, die dem Aufgalopp im Grünen beiwohnen, vor allem die Damen: An diesem Tag wird erstmals "Leipzigs schönster Hut" prämiert, um die Besucherin mit dem ausgefallensten Kopfputz zu küren.

25.04.2018

[gallery:500-3482717026001-LVZ] Leipzig. Die Jungs von Kailinki-Malinki gehen den hiesigen Osterbräuchen nach. Alexey begibt sich auf einer Hasenfarm in Gefahr, denn: Kaninchen sind ihm suspekt.

18.04.2014