Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bautzener Regisseur zeigt sächsisches Drogendrama

Darstellerbesuch im Passage-Kino Bautzener Regisseur zeigt sächsisches Drogendrama

Der in der Oberlausitz gedrehte Spielfilm „Das richtige Leben“ wird am Freitag erstmals in Leipzig gezeigt. Regisseur Robert Heber aus Bautzen bringt zur Filmvorführung und anschließenden Diskussion einige Darsteller und seine Crew mit.

Wolfgang Winkler und Vincent Redetzki (links) als Bäckermeister und Bäckerlehrling.

Quelle: Andrej Johannes Thieme

Leipzig. Der Kinofilm „Das richtige Leben“ wird erstmals in Leipzig gezeigt – am Freitag um 19.30 Uhr in den Passage-Kinos. Regisseur Robert Heber (33) aus Bautzen präsentiert seinen Streifen in Anwesenheit mehrerer Darsteller und Crewmitglieder und lädt anschließend zum Filmgespräch ein. Es geht um ein blutjunges Paar an der deutsch-tschechischen Grenze. Um sich, seiner Freundin und dem zu erwartenden Baby ein gemeinsames Leben zu ermöglichen, lässt sich Bäckerlehrling Tommy auf Drogenschmuggel ein. Regisseur Heber hat für den Film viel in seiner Heimatregion recherchiert und mit Zoo, Bundespolizei und ehemaligen Drogenabhängigen gesprochen. Für ihn und Kameramann Johannes Thieme (33) aus Göttingen war dieser Film ihre Abschlussarbeit an der Filmuniversität Babelsberg – beide haben mit 1,0 bestanden.

Die weibliche Hauptrolle spielt Lou Strenger, die bis 2015 an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig ihr Schauspielstudium absolviert hat. Außerdem sind bekannte Schauspieler aus Mitteldeutschland wie Wolfgang Winkler oder Christine Hoppe zu sehen. Koproduziert wurde der Film von der Leipziger Produktionsfirma BB Entertainment. Er lief 2015 bereits auf vielen Festivals im In- und Ausland, so auf dem „Festival des deutschen Films“ und dem größten Filmfestival Südamerikas, dem „Sao Paulo International Film Festival“. Darüber hinaus wird er in breitem Umfang für themenbezogene Schulvorstellungen eingesetzt. Seit seiner Uraufführung in Schwerin hat der in der Oberlausitz gedrehte 90-minüter schon viele Diskussionsrunden mit Jugendlichen und Erwachsenen ausgelöst.

Von Kerstin Decker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr