Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Besuch bei Bach - und Bobby McFerrin singt leise mit
Leipzig Boulevard Besuch bei Bach - und Bobby McFerrin singt leise mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:30 20.06.2011
Anzeige

. Der Amerikaner mit der begnadeten Stimme (größter Hit: Don’t worry, be happy), ist seit vielen Jahren auch begnadeter Dirigent. Er singt am heutigen Montagabend im Gewandhaus beim a-cappella-Festival. Am Sonntagnachmittag besuchte er das neu gestaltete Bachmuseum, das er noch nicht kannte, obwohl er schon dreimal in Leipzig aufgetreten ist - 2000 und zweimal im Jahr 2002.

Der 61-Jährige kam in Jeans, grünem T-Shirt und grauem Pullover. Er ließ sich vom Direktor und vom Geschäftsführer des Bach-Archivs durch das Haus führen. Im Orgelraum lauschte er an den Klangsäulen, die Orgelpfeifen nachempfunden sind, dem Präludium in Es-Dur oder dem „Vater unser im Himmelreich". Im Orchesterraum probierte er per Knopfdruck den Klang einer Gamba aus, sang auch leise mit. Im Familienraum bestaunte er eine Truhe aus dem Bachschen Haushalt und schaute vom Erker aus auf die Thomaskirche. Auf einem Touchscreen schaute er sich Notenhandschriften, Erstdrucke und Faksimiles an. Mit „wow", „right", „amazing" kommentierte er leise die vielen Eindrücke.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_10064]

Seine Gastgeber, die ihn nach Leipzig eingeladen haben – die Sänger von Amarcord, alles ehemalige Thomaner – konnten ihm aus erster Hand erzählen, wie der Tagesablauf im Knabenchor aussieht und wie er vermutlich auch schon zu Bachs Zeiten aussah. "6.15 Uhr aufstehen, um 6.40 Uhr 15 Minuten Frühstück, um 7.25 Uhr in der Schule sein, Unterricht bis 13.15 Uhr, danach Mittagessen um 13.45 Uhr, wieder in 15 Minuten. Nach den Hausaufgaben Proben in den einzelnen Stimmgruppen und danach Probe für den ganzen Chor", erzählte Tenor Wolfram Lattke dem aufmerksam zuhörenden Vokalsolisten. „Wir wussten am Montag aber bereits, welche Kantate wir am Freitag in der Motette singen. Bach hat die Kantaten erst im Laufe der Woche geschrieben", ergänzte Bass Daniel Knauft.

Am Ende des Rundgangs wäre es fast noch zum gemeinsamen Gesang von Amarcord und Bobby McFerrin im Sommersaal gekommen. Da den Jungs von Amarcord jedoch ein Tenor fehlte, verzichteten sie lieber auf das Ständchen. Statt dessen gingen sie mit Bobby McFerrin essen. Am Abend war der Amerikaner in die Residenz der amerikanischen Generalkonsulin in Markkleeberg eingeladen. Heute wird er den Tag ruhig angehen lassen und nachmittags zum Soundcheck im Gewandhaus sein. Gleich nach dem Konzert fährt er nach Berlin weiter. 

Kerstin Decker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:php1160c60fae201106192004.jpg]
Vermutlich ist sie die einzige Leipzigerin, die bei der Fürstenhochzeit in Monaco dabei sein darf: Sängerin Alexandra Röseler fliegt in knapp zwei Wochen nach Monaco, wenn sich Fürst Albert und seine Braut Charlene Wittstock das Ja-Wort geben.

19.06.2011

[image:php4635fd4aa0201106161757.jpg]
Leipzig hat nicht grad gewartet auf ein weiteres Hotel, aber so eins wie das Steigenberger im Handelshof, Fünf Sterne mitten in der City, hat tatsächlich gefehlt! Zwar läuft der Hotelbetrieb schon zwei Monate, aber die offizielle Grand-Opening-Party mit 500 Gästen wurde jetzt erst gefeiert.

16.06.2011

[image:php952a7e1310201106161632.jpg]
Aus Frankfurt flog Sänger Thomas Anders ein, aus Berlin kam Musikproduzent Uwe Fahrenkrog-Petersen, bei Roman Knoblauch von Radio Leipzig trafen sie sich zum Interview.

16.06.2011
Anzeige