Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Buchhändlerinnen freuen sich über Wiedersehen
Leipzig Boulevard Buchhändlerinnen freuen sich über Wiedersehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 18.12.2009
Henry Hübchen (links) und Daniel Brühl mit Regina Vogel und Vera Holzfuß (rechts). Quelle: Regina Katzer

Sehr zur Freude von Leiterin Regina Vogel, die sich bestens an den 29. Juni 2008 erinnert: „Es war ein Sonntag, da wurde den ganzen Tag bei uns gedreht. Obwohl es sehr heiß war, mussten wir alle Wintersachen tragen.“ Besonders in Erinnerung blieb ihr die Szene, als rund 150 Komparsen ins Geschäft stürmten. „Es war schön, hat uns allen Spaß gemacht.“

Vor der Filmpremiere von "Lila, Lila" schauten Daniel Brühl und Henry Hübchen noch einmal in der Buchhandlung an der Thomaskirche herein. Dort wurde im Sommer 2008 einen Tag lang gedreht.

Buchhändlerin Vera Holzfuß war an jenem Sonntag ebenfalls Augenzeuge. Sie hat außerdem drei Tage als Komparse in der Villa Rosental mitgemacht. Gedreht wurde auch im Fürstenhof. Allerdings: Viel von Leipzig erkennt man fertigen im Film nicht. „Ich hab mir die Pressevoraufführung angeschaut“, verriet Regina Vogel. „Erstaunlich, dass von einem ganzen Drehtag am Ende nur ein Augenblick bleibt.“ Nahezu unerkannt ging Daniel Brühl anschließend zu Fuß von der Buchhandlung ins Cinestar rüber. Eine Weile stand er unten im Petersbogen, ohne dass jemand von ihm Notiz nahm. Nur eine ältere Frau mit weißem Strickhut erkannte ihn, bat um eine Autogrammkarte (die er nicht hatte) und wünschte sich „viele schöne Filme, damit wir Sie hier sehen können!“

Kerstin Decker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Ich bin Ihr Follower", begrüßte MDR-Intendant Udo Reiter LVZ-Boulevard-Kolumnistin Kerstin Decker. „Und ich bin Ihr Follower", so die Antwort. Reiter ist höchstwahrscheinlich der einzige ARD-Intendant, der twittert.

17.12.2009

Weihnachtsmarkt heißt nicht automatisch Kälte, Frieren, Glühwein. Es geht auch wärmer: in der mondänen White Lounge von Audi auf dem Augustusplatz.

17.12.2009

Deutschlands bekanntester und humorvollster Arzt war am Freitag in doppelter Mission unterwegs. In Lehmanns Buchhandlung stand Eckart von Hirschhausen seinen „Patienten“ zunächst für eine Signierstunde zu Verfügung.

09.12.2009