Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bud Spencer kommt nach Leipzig und präsentiert Teil zwei seiner Autobiographie

Bud Spencer kommt nach Leipzig und präsentiert Teil zwei seiner Autobiographie

Er war „Plattfuß“, „Buddy“ und „Banana Joe“, eigentlich heißt er Carlo Pedersoli und seine Fans wissen nun schon, um wen es geht: Bud Spencer, italienischer Kultstar, der in zahlreichen Filmen zusammen mit Terence Hill die Fäuste fliegen ließ und Millionen Menschen begeisterte, kommt nach Leipzig.

Voriger Artikel
„O‘zapft is!“: Oktoberfest in der Leipziger Barfußgasse
Nächster Artikel
Wohltäter in Küchenschürzen treffen sich zur Peter-Escher-Kochgala

Der Schauspieler Carlo Pedersoli, bekannt durch seine Rolle als "Bud Spencer", bei seiner Signierstunde 2011 in Leipzig.

Quelle: Regina Katzer

Leipzig. Am 14. November wird der gealterte Superstar in der UCI-Kinowelt im Einkaufszentrum Nova Eventis den zweiten Teil seiner Bestseller-Autobiographie „In achtzig Jahren um die Welt“ vorstellen.

Fans des schwergewichtigen Leinwandhelden können sich auf eine Signierstunde freuen. Im Anschluss wird Spencer bei einem Podiumsgespräch mit Verleger Oliver Schwarzkopf über sein Leben, seine Filme und seine Bücher sprechen. Wie der Verlag mitteilt, enthält auch Teil zwei des Buches einen umfassenden Bilderteil und bietet persönliche Einblicke in die Welt des Schauspielers. Den Abschluss des Buches bildet ein offener Brief an seine „bessere Hälfte“ Terence Hill. Im Anschluss an die Veranstaltung können die Fans den Film „Plattfuß am Nil“ von 1980 noch einmal auf der großen Leinwand erleben.

Bud Spencer bei seiner Autogrammstunde 2011 in Leipzig:

Bereits im Juni 2011 war der heute 82-Jährige in Leipzig zu Gast. Etwa tausend Fans pilgerten damals zur Autogrammstunde in Lehmanns Buchhandlung. Bis zu Fielmann am Markt standen die Fans wegen des Kultschauspielers an.

Der Besuch der Signierstunde am 14. November, 17 Uhr, ist kostenfrei. Die Teilnahme am Podiumsgespräch um 18 Uhr kostet 12 Euro, ermäßigt 10 Euro. Noch einmal drei Euro werden für die Filmvorführung, die gegen 19.45 Uhr beginnen soll, fällig. Karten sind ab sofort an der Kinokasse sowie im Internet erhältlich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr